Gedichte

Ritter der Sonne
Was haltet ihr von diesem Gedicht:

Oft möcht ich Herr sein
über meine ungewollte Sehnsucht
die kommt und geht
ganz wie es ihr beliebt
Hand in Hand mit Einsamkeit

Schon oft hab ich verneint
wenn du fragtest nach Erklärung
für eine meiner Dunklen Phasen
sagte dann ich wüsst es nicht
aus Angst
vor einem Zugeständnis

Doch wenn ich mich in Trauer übe
und besonders dir den Tag vertrübe
warte ich nur auf dein Lächeln
das mich aus dem Meer des Trübsals zieht
in dem ich sonst gleich einem Stein versinke


Über Kritik oder Anregungen würde ich mich freuen großes Grinsen
Fallen Angel
Es werden immer wieder Gedichte-Threads bei den Fan Fiction Geschichten eröffnet... Aber Gedichte sind keine Geschichten. Ich werde diesen Thread deshalb ins Fan Fiction verschieben, da der Gedichte-Thread im Chatforum sich kaum Beliebtheit erfreut.
Angel-Dragon
Na ja, was soll man groß dazu sagen... Hört sich irgendwie an wie einer dieser Psalmen in der Bibel... XD aber ich finde es echt nicht so überwältigend...
Lady-Feena
Bibel? Psalmen? Echt nicht so überwältigend?
Ich glaub das is das erste Mal hier im FanFiction Bereich, dass ich mich einer Meinung wirklich in keinster Weise anschließen kann. O.o

Gut, Gedichte sind größtenteils Geschmackssache, manche mögen sie auch gar nicht, aber wie du auf den Vergleich mit Psalmen kommst, versteh ich echt nicht.
Naja, jedenfalls hat's mir das Gedicht angetan. Ich find es richtig schön ^^
Ich glaub, ich hab es jetzt schon an die fünf Male durchgelesen, und mit jedem Mal gefällt es mir noch besser Augenzwinkern
Ritter der Sonne
Danke für eure "Kritik" (besonders an garnet). Wie kommst du auf Psalme?
Hast du dich schon mal mit Gedichten beschäftigt? Oder selber welche geschrieben? Das SCHÖNE an Gedichten ist ja, das hier mehr denn ja ein subjektives Meinungsbild herrscht, man jemanden also nicht anhand fehlender objektiver Kenntnisse der Sache an sich als Ahnungslosen hinstellen kann, nicht wahr "garnet"????!!!!
Angel-Dragon
Also ich denke das ist Geschmackssache, oder? Ich find es eben nicht toll Zunge raus Aber einen Fan hast du ja schon, also lass mich meine Meinung haben, okay. Und schließlich hast du gesagt du freust dich über Kritik.
Ritter der Sonne
Hier meine neueste Kreation!!


Am donnergrollend schwarzen Himmel
erscheint des Wolkenreiters weißer Schimmel
und trägt mit weißen Flügeln engelsgleich
den Wolkenreiter in sein Reich

Viele Menschenseelen leben dort
an diesem grauen, kalten Ort
und halten Derer Totenwache
Die zerstörte Odins Rache

Der Rache Mahnmal steht an seines Reiches Rand
Das Schwert, geführt durch seine Hand
an ihn gebunden durch ein dunkles Band
schürt so viel Hass und so viel Leid
und zerschnitt die Brüder Licht und Dunkelheit
in grauer, alter Zeit

Und was haltet ihr davon? Kritik ist immer gern gesehen. Besonders von Garnet, bei der ich mich noch mal entschuldigen möchte.(Für meine Taktlosigkeit)
Zeebonken
Hmm... das erste Gedicht fand ich um einiges besser als das zweite. Das zweite ist ne vollkommene 180° Drehung im gegensatz zum ersten.
Außerdem hört sich das erste an wie persönliche erfahrungen aus deinem Leben und ich finde man kann es wundervoll nachvollziehen.
Das zweite ist wiederum totale Fiction und sieht etwas komisch aus neben deinem anderen Gedicht.
Ritter der Sonne
Dieser Thread ist auch dazu gedacht, dass mal andere ihre Gedicht veröffentlichen. Würde mich mal interessieren, wie andere Gedichte klingen.
Also Posten Posten Posten!!!!
Angel-Dragon
Also ehrlich gesagt gefällt mir das 2. Besser. Ich mag solche "dunklen" Gedichte immer lieber ich weiß nicht, aber das 1. fand ich irgendwie überpoetisch oder so was seltsames... Aber das 2. Gefällt mir jedenfalls! Ach ja, und danke für die Entschuldigung.^^ Also ich bin nicht so der große Gedichte-schreiber... Bei mir sind die dann immer etwas seltsam...
Ritter der Sonne
Egal schreib einfach mal auf. Würde sie wirklich gern mal Lesen!
Lady-Feena
Dass zweite Gedicht find auch super, aber das erste hat mir noch besser gefallen. Liegt wahrscheinlich einfach daran, dass ich mehr auf so... naja, wie soll ich sagen... nachdenkliche Gedichte steh.
Aber ehrlich, Riesenrespekt! Du hast 'n großes Talent fürs Gedichte schreiben!
Wenn ich's versuch, kommt bei mir überhaupt nix gescheites raus... ^^"
Ich hab auch mal eins geschrieben, aber das is grottenschlecht geworden und deshalb hab ich's aufgegeben und seitdem keine Gedichte mehr geschrieben. Das war sozusagen mein erstes und (vorerst) letztes *g*
Hmm, und außerdem weiß ich nicht, wo ich's hab Zunge raus
Naja, wenn ich's find, vielleicht überwind ich mich dann und stell es rein. Mal sehn.

@Garnet
Du hast auch schon mehrere Gedichte geschrieben?
Hey, nur Mut, immer her damit! *zur Zeit Gedichte süchtig is* XD
Würd mich echt freuen, eins von dir lesen zu können ^^
Angel-Dragon
Also Ritter der Sonne und Lady-Feena, ihr habt es nicht anders gewollt.
Jetzt erleidet ihr die Strafe meines Gedichtes... *angsthabvorderkritik*

Eine Rose, schwach und klein,
verletzt in der Dunkelheit.
Steht in der ferne, ganz allein,
und wartet auf das Ende.

Der Tau als die Tränen,
die Blüten das Blut,
wer hilft wird gestochen,
von Dornen in den Tod.

Ein Rabe kommt, die Rose fühlt,
sie ist nicht mehr allein,
Der Rabe pflückt die Rose ab,
den Tod erleiden beide...

So. Jippie! Und das ist noch das beste von meinen dämlichen Gedichten. Zugegeben, den Sinn wird wohl nicht jeder verstehen weil das Gedicht zu einer Geschichte gehört die ich vör längerer Zeit geschrieben hab. Die Geschichte hat ein trauriges Ende und die Rose und der Rabe representieren zwei Personen aus der Geschichte... Wenn man die Geschichte kennt hört es sich vielleicht ein bisschen besser an...
Ritter der Sonne
Ja das geht doch und klingt auch gut. Poste mal dein Zweites, denn dann kommt mein Drittes. cool
Lady-Feena
Das Gedicht war doch keine Strafe Augenzwinkern
Ist dir doch gut gelungen! Weiß gar nicht, was du hast ^^

Gehört zwar jetzt nicht wirklich zum Thema, aber...
Du, darf ich wissen, um was es in der Geschichte ging/geht? Bin neugierig (wie immer) *g*
Würde nämlich auch gern wissen, in welchem Zusammenhang das Gedicht zur Geschichte steht.
Hast du vor, die Geschichte noch hier im Forum zu veröffentlichen?
Angel-Dragon
Also die Geschichte werd ich wohl nicht ins Internet stellen, da sie nicht so toll geschrieben ist, und auch keine Fantasy Story oder so ist. Es geht aber ungefähr darum, das eine 22 Jährie Typin von allen Menschen enttäuscht wurde ( Vater hat ihr Mutter wgen eld umgebracht und so nen schrott) sie ist halt total Kaltherzi und verschlossen und es merkt nicht mal jemand das es ihr schlecht geht.... Mehr verrat ich hier jetzt nich, weil die geschichte auch hier im Forum steht. Zunge raus

Mein 2. Gedicht Editier ich später noch rein... Musses erst raussuchen...
Ritter der Sonne
Ja mach mal cool
Aber was meinst du eigentlich mit überpoetisch, fällt mir gerade so auf?
Lady-Feena
Schade, dass du die Geschichte nicht reinstellen willst. Aber bist du dir auch wirklich sicher, dass ich dich nicht noch irgendwie überreden könnte?... *lieb guck*
Würd die echt gern lesen, finde nämlich, dass die Story schon mal interessant klingt ^^
Und dass es keine Fantasy-Geschichte ist, macht doch nichts. Muss ja nicht unbedingt sein smile

Aber schon allein durch die kurze Inhaltsangabe, versteh ich den Sinn des Gedichts. Jetzt isses nicht einfach "nur" schön, sondern auch sehr tiefsinnig. Respekt.
Dark Leenary
So....Ich hab mir dat jetzt lange angeschaut und will auch meinen Senf dazu geben^^
Garnet....Ich hab vor kurzem mein Gedicht gefunden und muss sagen....Deins ist viel schöner als meins. Echt, total....Kreil.....
Also, trau dich ruhig noch welche reinzustellen^^ Ich wette, die sind mindestens genauso schön...
Cold~Eternity
Ich hab mir auch mal grad alles angeguckt und muss sagen: Eure Gedichte sind echt gut!!! Ich dichte auch selber. Werde vielleicht mal was davon posten, wenn ihr es wünscht Augenzwinkern