FF.de-BC

Yuki Onna
Hallo meine Lieben

Wie der Titel schon sagt: Was haltet ihr von einem Online-Buchklub?

Die Idee grüsste mich letztens ganz unerwartet, worauf ich erwidern musste: Wieso nicht?!
Aber vielleicht vorweg als Erklärung, was ich unter einem Buchklub verstehe: Ein paar Leute treffen sich nach einem bestimmten Zeitraum, um über das Buch zu diskutieren, das sie in diesem bestimmten Zeitraum gelesen haben. Dabei steht es jedem frei, worüber man sich austauschen möchte. Die einen finden möglicherweise den Schreibstil ganz interessant, die anderen können nichts damit anfangen. Wieder andere fokussieren sich mehr auf die einzelnen Charaktere und deren Rollen im Buch. Und wieder andere hinterfragen vielleicht die gesamte Geschichte oder haben Mängel zu bekunden und Verbesserungsvorschläge für den Autor. Das kann vieles sein, Ziel ist eine Diskussion.
Der eine oder andere wird jetzt bestimmt bemerkt haben: Das funktioniert aber nur, wenn alle das gleiche Buch lesen. Richtig! Und darum geht es in speziell diesem Thread. Man braucht sich nur die letzte Seite des Was-lest-ihr-gerade-Threads anzusehen, um zu wissen, dass wir alle einen recht breit gefächerten Geschmack haben. Deswegen würde es sich recht schwierig gestalten jeden Monat (Beispiel!) ein Buch zu finden, das jedem Geschmack entspricht.
Ideen wie man das möglicherweise angehen könnte hätte ich. Aber ich habe nun genug gesagt und richte mich jetzt lieber an euch.

  • Was haltet ihr von einem Buchklub? Schwachsinn/Joah/Egal/Cool?
  • Was wären eure Vorstellungen/Ideen?
  • Vorbehalte?


Nun denn, ich hoffe der Thread endet nicht mit ein paar Klicks in der Vergessenheit. *g*

MfG

Yuki Onna
Isamu
Kurz und bündig: Ich fände es wirklich toll und vor allem interessant, wenn das Ganze auf irgendeine Art tatsächlich realisierbar wäre, gerade auch weil ich selbst immer das Bedürfnis habe, über die Bücher die ich gelesen habe zu diskutieren. Hoffe, dass das einige andere hier genauso sehen.

Was Ideen und Vorstellungen betrifft haben wir ja schon ausführlich besprochen, bin also gespannt, was da noch so folgt.
Daenerys
Ich fänd das ja auch so was von cool! Die Idee ist super. Aber ich würde wohl nicht mitmachen können, da ich für die Uni stapelweise Bücher zu lesen habe >.< Würde wohl nie in einem bestimmten Zeitraum was lesen können. Dazu kommt, dass ich nicht mal genug Knete habe, um mir überhaupt jedes Buch zu kaufen -.- Zu einer anderen Zeit im Leben hätte ich definitiv mitgemacht, aber so wird's erst mal nichts. Ich hoffe, es finden sich genug andere Begeisterte für diese prima Idee.
Yuki Onna
Nun, das was das Kaufen von Büchern anbelangt ... Hatte da auch meine Bedenken, grade weil ich weiss, dass sich hier viele Studenten oder Schüler tummeln, die sich nicht mal eben so regelmässig ein Buch leisten können.

Aber die meisten haben Zugriff auf eine Bibliothek, also wäre es sicher von Vorteil, wenn man sich bei der Wahl der Bücher auch Gedanken darüber macht. ^^
YuRiLuPa
Prinzipell find ich die Idee echt toll, weil ich in meinem Bekanntenkreis nicht wirklich jemanden habe, mit denen ich mich über die Bücher austauschen könnte.
Allerdings wird es echt schwierig wegen Geld bzw. Zeitproblemen. :/
Praktisch ist es zwar, dass es viele Taschenbücher Ausgaben gibt, so das Kosten gespart werden können, aber wer viel Stress mit Uni/Abi usw hat, hat halt nicht wirklich die Zeit das in diesem Zeitraum zu lesen. Also wenn dieser Club entsteht, dann wird er wohl recht klein ausfallen und warscheinlich aus dem Forum die auch außerhalb Kontakt miteiander haben. Ich hoffe dennoch dass sich noch mehr melden und würde mich selber auch gerne dran beteildigen. (:
Aerith
Ich finde die Idee auch super, aber auch ich weiß jetzt schon, dass es etwas kniffelig werden könnte, an die Bücher zu kommen. Wir haben hier nicht mal eine annehmbare Bücherrei xD" und immer kaufen wäre für mich persönlich einfach nicht drin, das Geld brauche ich woanders.
Trotzdem ist der Vorschlag klasse, ich glaube einfach nur, dass wir dann da einen recht großzügigen Zeitraum lassen müssten, in welchem das aktuelle Buch beschafft und auch gelesen werden kann. Wenn wir uns da was Gutes ausdenken könnten, wäre ich garantiert dabei.
bosnayuna
Eine tolle Idee,einen Buchklub zu gründen!

Ich bin ein Mensch,der(außer Schulbücher) gerne Romane und Mangas liest und fände es super,wenn man sich hier im Forum über Bücher austauschen könnte.

Nür müsse man gucken,wie das zu bewerkstelligen ist....
BlueEyes
Ich finde die Idee auch super. Aber aufgrund dieser großen entfernungen wird es wohl vielen nicht möglich sein mitzumachen, auch wenn sie wollten.

Ich habe auch niemanden mit dem ich über Bücher reden kann. Man könnte (und das ist nur ein Vorschlag ^^') das allerding auch online machen. Jeder liest das gleiche Buch und dann gibt es einen Zeitraum in dem man sich über nur dieses Buch in diesen Thread unterhält.
Yuki Onna
Vielen lieben Dank für die Rückmeldungen! Freut mich natürlich sehr, das überhaupt Interesse besteht! Wie man das Ganze bewerkstelligen könnte, das möchte ich eben in diesem Thread herausfinden.

Aber nun zu den einzelnen Tenören, die ich herausgelesen habe:

Zeitraum
Das mit dem Monat/3 Wochen Zeitrythmus war eher als Beispiel gedacht, man kann das sehr gut auch länger machen. 6 Wochen oder zwei Monate, kanns nämlich gut nachvollziehen, das man nicht immer Zeit findet, geht mir selbst ja auch nicht anders.

Beschaffung der Bücher
Wie ich schon sagte, möchte ich auch nicht unbedingt, dass sich Klubmitglieder in den Ruin treiben mit Büchern, die sie möglicherweise sogar enttäuschen. Deswegen auch der Vorschlag die Bibliothek zu besuchen. Das würde halt etwas neuere Bücher oder aktuelle Bestseller ausschliessen (es sei denn man wohnt in der Nähe einer besonders guten Bibliothek).

Wo trifft man sich?
Ich dachte von vornherein an einen Online-Bücherklub, folglich online. Und da es ein FF.de-Buchklub ist, wäre die entsprechende Plattform der Literatur-Bereich von FF.de. Dachte dabei an einen eigenen Thread, wo man sich dann regelmässig trifft und ab dem Stichdatum über das Buch "spricht" beziehungsweise schreibt. Es gibt aber natürlich auch die Möglichkeit sich in einem Chatroom oder MSN zu treffen oooooooder via "Teamspeak" im Skype oder anderen Plattformen. Sollte alles möglich sein. Ich mein, wenn mans über Facebook machen würde, kämen vielleicht sogar noch mehr Leute dazu.

Auswahl der Bücher
Hier wäre ich auch noch froh um ein paar Vorschläge. Kathi alias Isamu hatte da schon einen ganz tollen Vorschlag. Da hier auf FF.de viele verschiedene Genres bevorzugt werden, könnte man beispielsweise einen "Leader" pro Lesezeitraum bestimmen, der ein Buch zu einem bestimmten Genre vorschlägt. Wer das Genre ebenfalls mag, kann dann natürlich einsteigen. (korrigiere oder ergänze mich gell, Kathi xD)
Oder man bestimmt jetzt ein Genre und bleibt bei jenem. Fänd ich persönlich aber nicht so interessant. Aber eure Meinung und vor allem eure Ideen zählen in diesem Thread mehr. Deshalb: Was denkt ihr darüber?

PS: @bosnayuna: Das ist der Literatur-Bereich, Mangas werden in dem Buchklub also nie vorgeschlagen werden, tut mir Leid.
Blackfeather11
Also, interessieren würde mich das auf jeden Fall auch. Ob das für mich immer realisierbar wäre, die Bücher die hier gelesen werden immer zu besorgen, aber cool fänd ich das schon.
Das wäre vor allem mal etwas Neues hier. ^^
So richtig ernsthafte Diskusionen über Bücher sind toll. Ich hatte mal einen Deutsch Wahlpflichtkurs, da haben wir das auch gemacht und ich fand das höchst spannend und war auch meistens voll dabei.
Spaß macht es auf jeden Fall. Augenzwinkern

Allerdings würde ich das hier in einem eigenen Thread tun. Das halte ich für das Sinnvollste. Via Facebook und all dem anderen Kram, finde ich nicht so klug. Facebook oder MSN hat nunmal nicht jeder und will vll auch nicht jeder, aber im Forum sind wir alle.
BlackDragoon Megadeth
Dürfen Jungs bei dem Club auch mitmachen? Augen rollen

Interesse hätte ich schon. Kommt natürlich auch auf die Bücher an, die gelesen werden.

Wenn sich genug Leute finden, könnte man ja auch für den entsprechenden Zeitraum 2 Bücher aus unterschiedlichen Genres zur Auswahl stellen. (z.B. einen historischen Roman und einen Krimi). Wenn einem also ein Buch wirklich mal nicht zusagt, hat man eine Ausweichmöglichkeit (ohne, dass man für die 4-8 Wochen nix beizutragen hat). Lohnt sich aber wirklich nur, wenn jedes Buch auch von 3-4 Leuten gelesen wird.

Die Diskussion sollte dann auch hier im Forum stattfinden. Zum einen kann man so vielleicht auch neue Leute dafür begeistern und zum anderen sagte Blacky ja schon, dass evtl. nicht jeder MSN, Facebook und Co nutzt. Sollte es doch so sein, dass alle z.B. msn haben, kann man diesen Weg ja immer noch beschreiten.

Zum Zeitraum: Irgendetwas zwischen 4 und 8 Wochen fände ich schon angemessen. Kürzer geht bei den meisten sicher nicht, aber wenn es noch länger geht, verliert der ein oder andere vielleicht das Interesse oder hat schon vergessen, was er/sie vor 3 Monaten gelesen hat.
Danbu
Finds ja schonmal nett,dass das Ganze so schnell Anklang findet und hoffe das Interesse bleibt bestehen,denn ich hätte auch durchaus Lust drauf.

Kenne das Ganze - wenn auch bisher nur als Beobachter - aus einem anderen Forum,wo das Ganze so gehandhabt wird,dass immer wöchentlich 3 Kapitel gelesen und dann diskutiert werden, was ich denke ein ganz guter Rythmus ist. Nicht zu wenig,aber auch für die Leute mit nicht so viel Zeit wohl irgendwie machbar.

Zur Frage wie und wo wäre ich übrigens auch fürs Forum,da so die Schwierigkeit wegfällt alle Leute zur selben Zeit beisammen haben zu müssen.

Vorherige Abstimmung darüber was gelesen wird fände ich auch gut.
Wobei ich finde,dass es ruhig mehr als 2 Optionen sein dürften.

E: huch,da habe ich wohl etwas zu schnell gelesen,was die zwei Auswahlmöglichkeiten betrifft.
Ja, so eine Art Ausweichtitel wäre natürlich was.
Isamu
Zitat:
Original von Yuki Onna


Auswahl der Bücher
Hier wäre ich auch noch froh um ein paar Vorschläge. Kathi alias Isamu hatte da schon einen ganz tollen Vorschlag. Da hier auf FF.de viele verschiedene Genres bevorzugt werden, könnte man beispielsweise einen "Leader" pro Lesezeitraum bestimmen, der ein Buch zu einem bestimmten Genre vorschlägt. Wer das Genre ebenfalls mag, kann dann natürlich einsteigen. (korrigiere oder ergänze mich gell, Kathi xD)
Oder man bestimmt jetzt ein Genre und bleibt bei jenem. Fänd ich persönlich aber nicht so interessant. Aber eure Meinung und vor allem eure Ideen zählen in diesem Thread mehr. Deshalb: Was denkt ihr darüber?


Ich denke, das war es so in etwa, ja Augenzwinkern
Um da nochmals genauer drauf einzugehen: Da hier sicher nicht jeder jedes Genre liest (ich z.b. lese selten bis gar keine Krimis) versteht sich ja von selbst, dass nicht immer jeder bei jeder Leserunde dabei sein wird. Fänds insofern sinnvoll, wenn wir ein Paar Genres auswählen, die nacheinander durchgegangen werden, und je nachdem wo die Interessen liegen, kann man sich ja als "Leiter" für eine dieser Bücherrunden anmelden (für mich z.b. wäre es wenig Sinnvoll, eine Bücherrunde für das Genre Krimi zu leiten, da ich da Bücher vorschlagen müsste, bei denen ich mich recht wenig auskenne).

Es wäre vielleicht auch - wie BlackDragoon Megadeth schon sagte - keine schlechte Idee, noch ein zweites Buch nebenher anzugeben für die, die mit dem aktuellen nichts anfangen können, damit die in der Zeit auch über das diskutieren können. Aber alles in allem glaube ich, dass es so schon schwer wird, genug Leute für ein Buch zu erwärmen. Und schon aus finanziellen Gründen (und auch aus Interesse) werden diese Leserunden wohl nicht allzu regelmäßig stattfinden. Ich zumindest bezweifle, dass sich für jedes vorgeschlagene Buch (wobei, ja eine Abstimmung aus z.b. fünf vorgeschlagenen Büchern für die kommende Bücherrunde ohnehin das sinnvollste wäre, damit man nicht im Sinne von "Friss oder Stirb" ein Buch vorgelegt bekommt, das gar keinen Interessiert) immer genug Interessenten melden.

Ansonsten könnte man sich, wenn sich grad schwer was findet, ja auch Bücher wählen, die viele kennen, und die man eventuell auch zuhause hat? Wenn jetzt eine Leserunde mit einem Buch an der Reihe ist, das ich bereits gelesen habe, würde es mich jedenfalls nicht daran hindern, in weiterer Folge mitzudiskutieren. Vorwiegend/oder zum Teil geht es ja auch darum, dass man sich über Bücher austauschen kann - wenn ich das jetzt nicht ganz falsch sehe.

Was den Zeitraum betrifft kann man für ein dickeres Buch ja sicher auch mal mehr Zeit vorgeben. Und es wird ja - hoffentlich xD - auch keiner am Scheiterhaufen verbrannt, wenn er Mal etwas im Leseverzug ist, und seine Meinung zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgibt.
Rikku.Chan
Das klingt wirklich interessant. Sollte es sich so weit entwicklen, dass wirklich etwas zustande kommt, wäre ich dem ganzen nicht abgeneigt.
Und die Idee mit dem zweiten Buch ist eine sehr vernünftige Lösung, setzt allerdings ein mehrere Mitglieder vorraus, wenn sich nämlich nur 2 Leute über das eine Buch und 6 über das andere Buch unterhalten wäre das nicht so dolle. ^^
Danbu
*mal push*

Fänds schade würde die Idee wieder untergehen.
Yuki Onna
Zitat:
Original von BlackDragoon Megadeth
Dürfen Jungs bei dem Club auch mitmachen?

Wie kommst du denn auf diese Idee? Natürlich nicht! oO Dass du das noch fragen musst. (xD)


Okay, vielen Dank für all die Inputs und Vorschläge. Fasse diese mal zusammen und werde Übersicht erstellen, wie ein Buchklub auf FF.de aussehen könnte. Unter Berücksichtigung der bisher eingegangenen Meinungen.

Tut mir btw. Leid, dass das hier so lange gedauert hat und untergegangen ist. Entschuldigung dafür gibts keine, ich konnte mich schlicht nicht aufraffen. Das sieht jetzt aber anders aus und besonders dann, wenn dann die Verantwortung steigt. ^^

Die Liste wird hier nacheditiert und ich hoffe sehr das Interesse für den Buchklub ist noch immer vorhanden! fröhlich

_______________________________________________________________

Edit

Mitglieder Würde sagen jeder der Zeit hat kann dabei sein. Denke es reicht wenn man einfach schreibt ob man bei den gewählten Büchern mitliest oder eben nicht.

Bücher 2 Bücher für 2 Genres

Zeitraum Zwischen 3 und 6 Wochen. Obwohl man es auch so einrichten könnte, dass pro Woche ein, zwei oder drei Kapitel (je nach länge) gelesen werden. Bietet nämlich sogar noch mehr Stoff zum Diskutieren.


Der einzige Punkt, der mir noch Kopfzerbrechen bereitet, ist die Wahl der Bücher bzw. Genres. Ich fände es nicht schlecht, wenn man sich für den Anfang auf einige Genres einigt und dann Büchervorschläge dazu einholt. Am Ende wird abgestimmt und zwar so, dass niemand für sein eigenes Buch stimmen darf. Wäre zumindest eine Möglichkeit. Aber ob das wirklich so gut ist, nun ja. Was meint ihr?
BlackDragoon Megadeth
Klingt doch ganz gut. Die Wahl kann dann ja immer parallel zur aktuellen Besprechung stattfinden, so hat man keinen wochenlangen Leerlauf dazwischen. Könnte dann ja so ablaufen, dass man in der ersten Woche über das Genre abstimmt, dann jeder seine/n Vorschlag/e postet und dann nochmal über die Bücher abgestimmt wird. In den 3-6 Wochen Besprechung sollte das machbar sein.

Ich wär außerdem dafür, dass Genres wechseln müssen, also nicht 2 Mal hintereinander das gleiche Genre dran ist.
Yuki Onna
Joah das klingt nicht schlecht. Aber wie es aussieht, ist das Interesse schon wieder etwas abgeflaut. ^^'

Würde vorschlagen, dass sich alle die wirklich mitmachen wollen mir ne PN schicken. Wenns genug sind (so ungefähr 5 Leute) können wir starten.

(21.02.12)
___________________________________________________________

Jo, gemeldet haben sich nicht fünf, aber BDM und ich konnten uns via PN auf ein Buch einigen, weswegen es in diesem Fall jetzt nur ein Buch/Genre gibt. Zu zweit ists halt einfacher. *g*

Wie ich im offiziellen Thread schon geschrieben habe: Es können gerne Leute, die das Buch möglicherweise schon kennen oder jetzt lesen möchten, dazu stossen.
Aber natürlich können jetzt auch schon wieder neue Vorschläge gemacht werden für das nächste Buch / die nächsten Bücher. Damit man im "Hauptthread" nicht die Übersicht verliert, werde ich die/das jeweils aktuell gelesene/n Buch/Bücher "ausstellen".
Isamu
Meine Güte, jetzt war ich mal wieder so lange nicht online, dass ich glatt keine PN an dich geschickt habe, Yuki ~.~ Aber ich denke du weist ja, dass ich - sobald ein für mich spannendes Buch an der Reihe ist - sofort dabei bin. Das hatten wir ja gleich am Anfang besprochen Augenzwinkern

Da ich kein Krimi/Thriller-Fan bin, werde ich diese Runde allerdings aussetzen. Mal sehen was als nächstes an der Reihe ist. Da bin ich dann vielleicht dabei fröhlich
Wie viele haben sich denn per Mail gemeldet?
Yuki Onna
Kein Ding. ^^
Und hey, du kannst ja auch nen Vorschlag bringen, ob jetzt Genre oder Buch. Momentan sind wir ja noch eine recht überschaubare Truppe.

Zitat:
Wie viele haben sich denn per Mail gemeldet?

Per PN, nur BDM. Deswegen haben wir uns gleich so geeinigt. ^^

Ich hätte noch nen Vorschlag für ein nächstes Genre: Klassiker, davon besonders englische. Hätte da auch ein Buch, mit dem ich liebäugle. Jane Eyre von Charlotte Brontë.