Final Fantasy - Main AreaFinal Fantasy - ForumFinal Fantasy - ChatFinal Fantasy - Kontakt
Final Fantasy IFinal Fantasy IIFinal Fantasy IIIFinal Fantasy IVFinal Fantasy VFinal Fantasy VIFinal Fantasy VIIFinal Fantasy Advent ChildrenFinal Fantasy VIIIFinal Fantasy IXFinal Fantasy XFinal Fantasy X2Final Fantasy XIFinal Fantasy XIIFinal Fantasy XIIIFinal Fantasy Cristal ChroniclesFinal Fantasy Der Film - Die Mächte in dirFinal Fantasy Unlimited
 Finalfantasy.de | Forum Willkommen, Gast, bitte logge Dich ein, oder registriere Dich als Teilnehmer.
19. Februar 2019,
Forum Forum Portal Portal Hilfe Hilfe Suche Suche Mitgliederliste Mitgliederliste Galerie Galerie Kalender Kalender Teammitglieder Teammitglieder

www.FinalFantasy.de | Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 8.414 Treffern Seiten (842): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Final Fantasy.de- Das alte Forum und seine nostalgischen Mitglieder
Dante

Antworten: 24
Hits: 5.610
13.01.2019 01:04 Forum: User-Forum


Respekt an Yuki Onna, dass sie hier nach all den Jahren noch derart aktiv ist. Seit ich 2011 aufgrund von internen Differenzen und Zeitmangel meinen Posten als Super Moderator aufgegeben habe, habe ich hier nur noch alle halbe Jahre (wenn es hoch kommt) mal reingeschaut. Irgendwie schön zu sehen, dass es noch immer Leute gibt, die in diesem inzwischen doch deutlich in die Jahre gekommenen Forum für Ordnung sorgen.
Ich erinnere mich noch gerne an die schöne Zeit der Jahre 2002 bis 2007/08, wo wir alle hier eine verdammt gute Momente hatten - genau wie die Final Fantasy-Reihe. Rest in peace (mehr oder weniger).
Thema: Der "Was-lest-ihr-grade"-Thread
Dante

Antworten: 1.231
Hits: 153.423
13.01.2019 00:36 Forum: Literatur, Autoristik und Fan Fiction


Privat lese ich gerade alles von Maxim Biller kreuz und quer. Hab letztes Jahr mit dem recht kontroversen Esra-Text angefangen und bin über Harlem Holocaust zu Hundert Zeilen Hass gekommen. Arbeitstechnisch beschäftige ich mich viel mit Thomas Bernhard, aktuell hatte ich gerade Der Theatermacher zwischen den Pfoten.
Wer intellektuelle deutschsprachige Gegenwartsliteratur mag, dem kann ich beide Autoren nur empfehlen.
Thema: Lieblingssportart
Dante

Antworten: 552
Hits: 69.399
13.01.2019 00:31 Forum: Sport-Forum


Ich fahre seit mehreren Jahren aktiv Rennrad und schaue mir mindestens genau so gerne Profirennen wie beispielsweise die Tour de France oder Giro de Italia im Fernsehen an. Da ich aber leider erst mit Mitte 20 mit dem Sport begonnen und zuvor nur ab und an mal 10 Kilometer joggen war, reicht es nicht für allzu hohes Niveau. Im Sommer allerdings fahre ich am Wochenende oder nach der Arbeit gerne mal längere Touren von 50 bis 100 Kilometer (je nach Zeit, die ich habe). Inzwischen besitze ich auch schon drei Rennräder, wobei eins aus Platzgründen bald gehen muss.
Thema: KH III Star Wars und Marvel in kommenden Kingdom Haerts-Teilen?
Dante

Antworten: 21
Hits: 5.836
06.01.2018 22:23 Forum: Kingdom Hearts 1, 2 und 3


Es ist ewig her, dass ich einen Kingdom Hearts-Teil in den Händen hatte (358/2 Days war das letzte Spiel, dass ich gespielt hab), aber die vielen unterschiedlichen Welten, die man teilweise aus Filmen aus der Kindheit kennt, empfand ich immer als besonderen Anreiz des Spiels (neben dem tollen Setting und dem Kampfsystem). Allein schon Final Fantasy fand ich als Teil des Spiels sehr klasse und wenn nun Star Wars dazu käme, wäre das mehr als fantastisch für mich als alten Fan, der mit Star Wars (und gleichermaßen Final Fantasy) sozusagen sozialisiert wurde.
Ein großer Marvel-Fan war ich allerdings nie. Klar, ich habe die gängigen Filme alle gesehen, die in den letzten Jahren im Kino waren, aber "Wow" sagen, würden die Marvel-Figuren Teil der Kingdom Hearts-Serie, würde ich nicht unbedingt.

Btw. bin ich eh mal gespannt, wo der ganze Disney-Aufkauf-Wahn hinführen wird. Als Disney vor einigen Jahren Lucas Arts gekauft und neue Star Wars-Filme hat, war ich schon sehr zwiegespalten und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass noch anderer Franchise (Harry Potter? großes Grinsen ) dazukommen wird. Irgendwann hab ich mal ein lustiges Bild gesehen, wo zu sehen war, dass Disney nach und nach alles möglich aufkauft und irgendwann die USA, haha. Mal sehen, wohin das führt.
Thema: Bedeutsamkeit von Twitter, Facebook, Instagram, etc.
Dante

Antworten: 2
Hits: 2.112
10.11.2017 11:35 Forum: Off Topic - Das Forum


Hätte man mich vor ein paar Jahren gefragt, hätte ich gesagt dass 2020 niemand mehr in einem Sozialen Netzwerk großartig aktiv sein wird. Grund dafür war, dass mir die Netzwerke einfach unglaublich schnelllebig vorkamen: Myspace ist Schnee von gestern, die VZ-Netzwerke sind in den Boden gestampft und ICQ oder MSN nutzt heute niemand mehr.
Inzwischen glaube ich aber, dass Facebook auch in ein paar Jahren noch große Bedeutung für unsere Gesellschaft haben wird. Facebook ist ja viel mehr als ein Netzwerk, um sich mit Freunden zu unterhalten: Man sieht, welche Konzerte oder Parties demnächst sind, man wird über Nachrichten informiert, tauscht sich in Gruppen aus, verkauft Dinge. Ein bisschen spiegelt Facebook das reale Leben wieder - in digitaler Form - und das ist, was es für den modernen Menschen zu unfassbar wertvoll ist.
In einer Gesellschaft, wo Leistung alles ist was zählt, ob nun als Schüler, Student oder Arbeiter, hat man nach einem Tag im Hörsaal oder Büro meist wenig Lust, sich mit anderen zu treffen und zu reden - ein Blick in die Facebook-App auf dem Smartphone allerdings geht immer (mit immer meine ich nicht nur daheim, sondern auch in der Straßenbahn oder im Bus). Anstatt mich 10 Minuten zu unterhalten, kann ich in ein paar Sekunden checken, was passiert ist und wenn ich eine neue Nachricht habe, muss ich nicht antworten. Und das ist der große Vorteil von digitaler zu realer Kommunikation: Man muss nicht, man kann. Und in unserer Gesellschaft ist das sehr wichtig. Mir geht es oft so, dass ich nach sechs Stunden in der Uni oder acht auf der Arbeit wenig Lust habe, etwas mit Freunden zu machen. Und da bietet sich so etwas einfach an. Man hat weniger Druck und kann selbst entscheiden, ob man gleich oder erst morgen antwortet.
Allerdings kann das natürlich auch in den das Gegenteil umschwenken: Soziale Medien können auch Druck auf einen selbst ausüben: "Oh, was hat er schon wieder für ein tolles Bild gepostet? Das muss ich auch machen." Es it schon eine Kunst, da einen guten Mittelweg zu finden. Aber hat man das geschafft, lässt sich vom Druck nicht mitziehen, sehe ich in Facebook eine gute Option moderner Kommunikation und Erleichterung.

Instagram nutze ich - neben Facebook - auch. Allerdings hab ich da mehr das Gefühl, dass es sich um einen Trend handelt, der in ein paar Jahren sicherlich vorbei sein wird. Allein, dass Instagram sehr auf visuellen Reizen beruht, macht es für mich nicht so universell einsetzbar und praktisch wie Facebook (außer man beschäftigt sich mit Bereichen wie Mode oder Design, dann sieht das vielleicht anders aus).

Ich denke also, dass Facebook uns mindestens noch den Rest dieses Jahrzehnts begleiten wird, wenn nicht sogar noch länger. Ich zumindest wäre ohne Facebook aufgeschmissen, wüsste nicht, wann welches Konzert oder welcher Vortrag ist. Und das ist für mich einfach praktisch.
Thema: Allgemeines Aussterben von Foren
Dante

Antworten: 101
Hits: 39.233
06.05.2017 12:27 Forum: Off Topic - Das Forum


Bezüglich FinalFantasy.de war es, leider, mehr oder weniger abzusehen, dass dieses Forum den Bach heruntergehen wird. Seit mehreren Jahren tut sich hier ja leider nichts mehr und wenn selbst die Admins mehrere Monate nicht online waren, kann man schon sagen, dass das Forum in gewisser Weise im Sterben liegt. Ich erinnere mich nach an Zeiten von 2004/2005, wo man sich hier vor neuen Usern kaum retten konnte. Aber wie heißt es so schön: Alles hat mal ein Ende. Aber Foren sind allgemein ein Relikt des letzten Jahrzehnts. Seit dem die sozialen Medien mehr und mehr die Oberhand gewonnen haben, wird sich halt darüber ausgetaucht. Ich denke das ist eine ganz normale Entwicklung. So konnten sich halt nur die einschlägigen Foren behaupten, die sich allgemeinen Themen rund um Videospielen widmen und nicht nur spezialisiert auf ein bestimmtes Spiel sind.
Thema: Film Star Wars
Dante

Antworten: 11
Hits: 3.266
06.05.2017 12:22 Forum: Film & Fernsehen


Hat jemand schon den neuen Trailer zu "Die letzten Jedi" gesehen? Ich bin mal sehr gespannt, ob es, ähnlich wie in der Tradition der bisherigen beiden Trilogien, auch so sein wird, dass der zweite Teil immer ein wenig mehr die dunkle Seite beleuchten wird und diese auch die Oberhand gewinnt, bevor es im dritten Teil dann zu einrm Sieg des Guten kommt. Auf jeden Fall kommt es scheinbar so, dass Rey in die Auslbdinug bei Luke geht. Ich bin gesapnntz und kann Dezember kaum mehr erwarten!
Thema: Film Star Wars
Dante

Antworten: 11
Hits: 3.266
20.03.2016 13:04 Forum: Film & Fernsehen


Ich bin wirklich ein großer Star Wars-Fan und habe alle Filme der beiden bisherigen Trilogien sicherlich mindestens sechs bis sieben Mal gesehen und genau so auch alle möglichen Videospiele davon gespielt, von Jedi Knight 1 bis 3 über Battlefront bis hin zu Knights of the Old Republic 1 und 2. Außerdem habe ich noch einige Bücher im Regal, die nach Episode 6 spielen. Deswegen war ich sehr gespannt, wie Disney und Lucas Arts das alles in Episode 7 umsetzen. Mir war klar, dass es wie bei den Star Trek-Reboots etwas anders seien wird als man es als Fan gewohnt ist. Aber: Ich war im Voraus wenig skeptisch, da JJ Abrams ein ausgezeichneter Filmemacher ist. Ich habe Episode 7 insgesamt dreimal im Kino gesehen (davon einmal in 3D, was meiner Meinung nach nicht unbedingt sein muss bei dem Film) und bin wirklich positiv überrascht gewesen. Disney und Lucas Arts haben wirklich viel aus den Büchern mit einfließen lassen, aber auch viel Neues dazu gedichtet:

Spoiler
Allen voran natürlich den Tod von Han Solo und den neuen Bösewicht Snoke. Auch einige Namen sind anders als in den Büchern: Kylo Ren heißt in den Büchern Jason. Sonst stimmt aber alles, auch das Jason/Kylo der Sohn von Han und Leia ist, von Luke ausgebildet wurde aber dann der Dunklen Seite verfallen ist. Wer genau hinter Snoke steckt, wird sich ja dann 2017 in Episode 8 offenbaren - zumindest hoffe ich das. Manche gehen davon aus, dass es sich bei ihm um Darth Plagueis handelt, den Lehrmeister von Darth Sidious, welcher in Episode 3 erwähnt wurde, weil er Tote zum Leben erwecken konnte. Das Aussehen der beiden ist halt recht ählich. Let's see.


Wie gesagt bin ich sonst aber sehr zufrieden mit dem, was sich Disney und Lucas Arts überelgt haben und fiebere gespannt 2017 und Episode 8 entgegen! Auf Rogue One, dem Spin-Off, welches ja im Dezember diesen Jahres erscheinen und das ja zwischen Episode 3 und 4 spielen soll, bin ich aber auch sehr gespannt. Dort soll es sich ja, ähnlich wie in Rebels, um die Anfange der Rebellion drehen. Mal schauen, was sie daraus machen. Jeenfalls eine gute Sache, um die Wartezeit zu überbrücken. Achja, schade dass Jar Jar nicht dabei war, sowie einige andere Charaktere aus den vorherigen Episoden. Aber was nicht ist kann ja noch werden.
Thema: Final Fantasy.de- Das alte Forum und seine nostalgischen Mitglieder
Dante

Antworten: 24
Hits: 5.610
25.02.2016 13:00 Forum: User-Forum


Zitat:
Der Hauptgrund ist für mich vor allem das Final Fantasy schon lange nichts mehr bietet

Zitat:
Dem schließe ich mich jetzt einfach mal an. Wird wohl tatsächlich auch so sein.

Ich mich auch. Final Fantasy X und X-2 waren die letzten beiden Teile, die ich wirklich intensiv (jeweils 200 Stunden+) gespielt habe. Final Fantasy XI habe ich mir nie gekauft (in meinen Augen ist dieses Playstation 2-Online-Konzept auch total nach hinten losgegangen, zuminmdest in Europa) und XII war nicht mehr das sprichwörtlich Gelbe vom Ei. Hab ich einmal durchgespielt, fand ich auch gut, kam aber nicht an die glorreiche Zeit der Teile 7 bis 9 ran.
Allerdings hab ich gehofft, dass die Neuauflagen der Teil für den Pc (Steam, Final Fantasy VIII) oder iPad / iPhone (Final Fantasy 7 bis 9) die ganze Maschinerie in den letzten Jahren wieder ins Rollen bringen und auch FinalFantasy.de wieder ein bisschen Leben einhauchen. Aber das war leider wohl nichts - auch aus dem Grund, den ich schon erwähnt habe: Der Content hier ist einfach 2010 stehen geblieben (selbst die letzte News ist von 2012).

Zitat:
@ Dante: "Clouds in the Sky" - Epic, mein erstes RPG damals. xD Und wir haben es tatsächlich zu Ende gebracht!!

Oh man, da sagst du was! Das waren echt noch Zeiten, wo man hier Stunden täglich vorgehangen und sich irgendetwas ausgedacht hat. Allein dafür fehlt mir heute die Zeit. Wenn ich nach 6 bis 8 Stunden Arbeit nach Hause komme, setze ich mich lieber auf's Sofa, gucke eine Serie oder lese ein Buch, als mich großatig an den Pc zu setzen - schaue maximal mal kurz bei Facebook oder in meine Mails rein. Wir sind halt echt alle etwas alt geworden. Ich meien, wie alt waren wir damals? 17/18? Da hatten wir ja auch einen ganz anderen Alltag als heute, wo eine Zeit im Forum viel besser mit vereinbar war.

Solange dieses Forum noch online ist, werde ich hier auch noch mindestens einmal im Monat reingucken. Die Hoffnung stirbt zuletzt, dass sich hier vielleicht irgendwann noch etwas tut - vielleicht ja wenn Final Fantasy Dreißigtausendundeins dann rauskommt.
Thema: Final Fantasy.de- Das alte Forum und seine nostalgischen Mitglieder
Dante

Antworten: 24
Hits: 5.610
23.02.2016 22:32 Forum: User-Forum


Zitat:
Und ich erinnere mich noch an Stuff und florian_h (oder b?). Vor allem erinnere ich mich an ihre bissigen Beiträge, die die Grenze zum Beleidigen oftmals mehr als nur tuschierte, aber dabei eigentlich nie so recht inhaltslos (geschweige denn nicht unterhaltsam) waren.

Ach, na klar! Und dann gab es ja noch Slayer! Wann muss das gewesen sein? Um 2004 oder 2005 rum, wenn ich mich recht entsinne. Genau wie Seba waren die schon da, als ich mich hier registreiert habe, also 2002. florian_h, so hieß er, war ja auch Moderator (später sogar Admin, bevor -sqm- seine Nachfolge übernommen hat, wenn ich mich recht entsinne) und hat sich wirklich viele verbale Schlachten hier geliefert.
Ich erinnere mich auch noch an (Dark?)Bahamut, der hier mit seinen FAQs und fundierten Antworten auf Fragen zu wirklich JEDEM Final Fantasy-Teil dem Forum eines seiner Standbeine gegeben hat.
Mit Seba habe ich mich damals kaum eingelassen. Ich war 2006 gerade mal 17 und noch längst nicht dazu fähig, irgendwie vernünftig was zur politischen Sitaution in der Nation oder der westlichen Welt zu sagen. Aber es war immer interessant, in diese schier endlosen Diskussionen im Politik-Forum einen Blick zu werfen.

Alle diese Leute sind aber schon Ewigkeiten verschwunden, sie waren sogar schon weg, als ich 2008 den Posten als Supermoderator übernommen habe. Scheinbar hat sie auch die Faulheit und das Nichtstun des Webmasters (Markus, um mal einen Namen zu nennen) so angekotzt wie mich einige Jahre später.

Für mich war die goldene Zeit des Forums wirkilch die der Jahre 2004/05, wenn ich das restrospektiv richtig vor meinem eigenem Auge habe, als der Hype um Final Fantasy 10 und 10-2 richtig groß war. Kniffeltuniere, Miss und Mister-FinalFantasy.de, was gab es damals nicht alles!
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 8.414 Treffern Seiten (842): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH

on