Final Fantasy - Main AreaFinal Fantasy - ForumFinal Fantasy - ChatFinal Fantasy - Kontakt
Final Fantasy IFinal Fantasy IIFinal Fantasy IIIFinal Fantasy IVFinal Fantasy VFinal Fantasy VIFinal Fantasy VIIFinal Fantasy Advent ChildrenFinal Fantasy VIIIFinal Fantasy IXFinal Fantasy XFinal Fantasy X2Final Fantasy XIFinal Fantasy XIIFinal Fantasy XIIIFinal Fantasy Cristal ChroniclesFinal Fantasy Der Film - Die Mächte in dirFinal Fantasy Unlimited
 Finalfantasy.de | Forum Willkommen, Gast, bitte logge Dich ein, oder registriere Dich als Teilnehmer.
19. April 2019,
Forum Forum Portal Portal Hilfe Hilfe Suche Suche Mitgliederliste Mitgliederliste Galerie Galerie Kalender Kalender Teammitglieder Teammitglieder

www.FinalFantasy.de | Forum » Andere Rollenspiele » Rundenbasierte RPGs » [Multi] Persona 5 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Neues Thema Antwort erstellen Antworten
Zum Ende der Seite springen Persona 5
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Trance-Kuja Trance-Kuja ist männlich (37)
Hexenritter

[meine Galerie]


Dabei seit: 15.06.2013
Beiträge: 322
Herkunft: Bran Barlu

Level: 16
HP: 11 / 394
MP: 107 / 6730
Exp: 77%

Themenstarter Thema begonnen von Trance-Kuja
Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, wir träumen nicht, es ist wahrhaftig real: Deep Silver und Atlus haben jetzt einen Europa-Release-Termin für "Persona 5" bekannt gegeben und noch besser - es handelt sich dabei um dasselbe Datum wie beim Nordamerika-Release: 14.02.2017.
Das Spiel erscheint hierzulande für PS4 und (zumindest digital) auch für PS3.
Eine schlechte Nachricht gibt es in dem Zusammenhang allerdings doch noch: Es wird (mal wieder) keine deutschen Texte im Spiel geben.

__________________
"Die Härte der Geschlossenheit - alleine bleibt sie unerreicht
Bei all dem Lärm und dem Geschrei bist du doch niemals führungsfrei
So bin ich ausgeliefert deinem Hass - dem deinen und dem derer deren Nähe ich vergaß"
(Tilo Wolff)

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Trance-Kuja: 10.08.2016 21:24.

09.08.2016 19:55 Trance-Kuja ist offline E-Mail an Trance-Kuja senden eMail Beiträge von Trance-Kuja suchen Suchen Nehmen Sie Trance-Kuja in Ihre Freundesliste auf Buddy
Aerith Aerith ist weiblich Aerith hat ein Foto in seinem Profil (31)
FC Reno Mitglied Nr. 1!


images/avatars/avatar-69889.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 14.01.2005
Beiträge: 3.990
Herkunft: Renos Hemdausschnitt xD

Level: 47
HP: 178 / 1167
MP: 1330 / 48635
Exp: 69%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Das mit den deutschen Texten stört mich persönlich zwar gar nicht, ich trauere aber jetzt schon der japanischen Sprachausgabe hinterher (kein Lelouch-Sprecher für mich, meeeeh....). Sehr sehr schade, dass wir nur die englische kriegen.

Aber was tuts, bei Persona bin ich wenigstens nach wie vor zu 100% überzeugt, dass mich das Spiel begeistern wird. Immerhin hat es Atlus auch geschafft, aus dem ohnehin schon sehr guten P4 mit P4 Golden ein nahezu perfektes Spiel zu machen. Ich stelle an P5 jetzt bereits deutlich mehr Erwartungen, als ich an FF XV je hatte. Und freue mich wie ein Schneekönig auf nächstes Jahr. 2016 war bisher eh Mist, den Rest davon könnten wir eigentlich auch gleich überspringen Zunge raus

__________________
If I should die this very moment
I wouldn´t fear
For I´ve never known completeness
Like being here
Wrapped in the warmth of you
Loving every breath of you
Why live life from dream to dream
And dread the day
When dreaming ends...
09.08.2016 20:10 Aerith ist offline E-Mail an Aerith senden eMail Beiträge von Aerith suchen Suchen Nehmen Sie Aerith in Ihre Freundesliste auf Buddy MSN Passport-Profil von Aerith anzeigen MSN
Trance-Kuja Trance-Kuja ist männlich (37)
Hexenritter

[meine Galerie]


Dabei seit: 15.06.2013
Beiträge: 322
Herkunft: Bran Barlu

Level: 16
HP: 11 / 394
MP: 107 / 6730
Exp: 77%

Themenstarter Thema begonnen von Trance-Kuja
Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

"Persona 5" verschiebt sich noch einmal - diesmal auf den 04.04.2017. Das gilt sowohl für Nordamerika als auch Europa. Als Entschädigung soll man nun doch zwischen englischer und japanischer Sprachausgabe wählen können. Eingefleischte Serienfans dürfte das freuen.

__________________
"Die Härte der Geschlossenheit - alleine bleibt sie unerreicht
Bei all dem Lärm und dem Geschrei bist du doch niemals führungsfrei
So bin ich ausgeliefert deinem Hass - dem deinen und dem derer deren Nähe ich vergaß"
(Tilo Wolff)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Trance-Kuja: 17.11.2016 18:01.

17.11.2016 18:00 Trance-Kuja ist offline E-Mail an Trance-Kuja senden eMail Beiträge von Trance-Kuja suchen Suchen Nehmen Sie Trance-Kuja in Ihre Freundesliste auf Buddy
Zalhera Zalhera ist männlich (32)
Omegas Garde


images/avatars/avatar-69843.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.07.2007
Beiträge: 3.084
Herkunft: Omega Grotte

Level: 43
HP: 152 / 1061
MP: 1028 / 36529
Exp: 47%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Das hier seit letztem Jahr nichts drin steht ist schon erstaunlich, gerade weil es zu Beginn des Monats erschienen und einfach großartig geworden ist.

Über 120 Stunden habe ich für den ersten Playthrough gebraucht, abseits von Antworten für die Schulfragen total blind, gestartet auf Hart, während des ersten Dungeons aber wieder auf Normal runtergestellt, weil mir die Kämpfe einfach zu lang dauerten und SMT-typisch auch hier ein paar Stellen nah an die Unfairnis-/Frustgrenze herankommen (soweit ich das weiß, kenne die SMT-Titel nur aus Foren, hab nie eins gespielt). Ein zweiter Durchgang wird aber definitiv irgendwann noch gemacht mit der New Game+ Datei, zum Glück sind alle Statuswerte ganz oben und ein paar Confidants ebenfalls. Wie man hinterher feststellt, darunter sogar zwei sehr nützliche, einen davon wortwörtlich im allerletzten Moment auf MAX gebracht
Spoiler
Fortuna.
Ziel des zweiten Durchgangs daher auf jeden Fall alle Confidants maxen und alle lieb haben, hab gehört da gibt es eine lustige Szene am Ende, wenn man das tut.

Die Story fand ich fast durchgängig gut gelungen, anders als viele andere im Netz haben mich die gerade am Anfang häufig vorkommenden Rückblenden nicht gestört, im Gegenteil dadurch wollte ich erst Recht die Auflösung sehen. Zumal ich auch zu denen gehöre die

Spoiler
ca. in der Mitte nicht mitbekommen haben, das Akechi Morgana gehört hat. Habe mir die Sequenz nochmal auf Youtube angesehen und so deutlich wie das in der Rückblende nach den Ereignissen im Casino aussieht, ist die eigentliche Szene nicht gewesen. Zwischen den von Morgana und letztlich von Akechi erwähnten Cupcakes (waren doch Cupcakes?) stecken noch ein oder zwei dutzend andere Textzeilen, das einzige was ich hinterher noch wusste ist das jemand Kuchen gesagt hat, aber nicht wer.


Spoiler
Vor der Auflösung war ich echt am Grübeln wer es nun tatsächlich sein sollte, Akechi war, selbst ohne die Szene mit den Cupcakes genau mitbekommen zu haben, ein fast schon zu sicherer Kandidat, so sicher das es doch überraschend war. Jedenfalls überraschend genug für mich das ich mir einen anderen Verräter gewünscht hätte, Haru zum Beispiel.
Realistisch betrachtet hätte sie mit dem Tod ihres Vaters durchaus Gründe gehabt. Warum sollte sie glauben, das die Truppe nicht doch absichtlich ihren Vater umgebracht; der zwar ein Arschloch war, was sie auch wusste, den sie aber dennoch ganz offensichtlich liebte und nichts böses wollte. Alles was sie als Gegenbeweis hatte, war das Wort von ein paar Leuten, die sie vorher nicht kannte und die es nun wahrlich nicht sonderlich trifft das er tot ist. Es war ihr erster Palast und sofort danach stirbt ihr Vater und die Welt geht den Bach runter, ihr blindes Vertrauen empfand ich als die einzige große Schwäche in der ansonsten gelungenen Story. Habe mir von ihr definitiv mehr kritische Fragen an die Truppe und gerade an Morgana erhofft, der schließlich der Auslöser ihrer Phantom Thief Aktivitäten war. Aber seis drum, vielleicht gibt es in einer erweiterten Fassung mehr dazu.


Anscheinend soll es eine schlechte englische Übersetzung haben, von der ich aber, wohl aufgrund meiner nicht perfekten Englischskills nicht viel mitbekommen habe. Nur wenige Sätze hörten oder lesen sich merkwürdig für mich.

Musikalisch fand ichs hervorragend. Gerade die Bossmusik (die echte, nicht die Minibosse) setzt nochmal einen auf I'll face myself obendrauf. Jedes mal wieder motivierend.

Bei den Fusionen wusste ich anfangs nicht ob ich lachen, weinen oder mich wundern sollte, zwar absurd macht die optische Darstellung Loretechnisch durchaus Sinn, könnte für manche aber dennoch zu viel des Guten bzw. Geschmackvollen sein. Als ich einem Bekannten auf Arbeit, der ebenfalls gerne zockt, erzählt habe das die Fusionen wortwörtlich
Spoiler
Exekutionen mit Guillotinen und Elektrischen Stuhl sind
hat der mich verwundert angeschaut und merkwürdig gegrinst (spielt eher Sachen wie Overwatch oder Battlefield, FF ist das einzige an RPGs was er zockt). Er wusste nicht so Recht was er davon halten soll.

Kurzum war es wieder mal ein Spiel das mich bis zum Schluss nicht losgelassen hat, gibt nicht mehr viele Spiele, bei denen ich zwischendurch nicht doch mal Lust auf was anderes bekomme. Persona 5 ist ein solches, an was anderes war bis zum Schluss gar nicht denken und irgendwie hat man trotz der vielen vielen Zeit letztlich den Wunsch das es doch noch weitergeht. Es ist eines dieser Titel wo man nur noch schnell eine Sache erledigen will, nur um dann doch noch 1 Stunde dranzuhängen, oder 2 oder 3.

Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, zum letzten Mal von Zalhera: 30.04.2017 23:12.

30.04.2017 23:05 Zalhera ist offline E-Mail an Zalhera senden eMail Beiträge von Zalhera suchen Suchen Nehmen Sie Zalhera in Ihre Freundesliste auf Buddy MSN Passport-Profil von Zalhera anzeigen MSN
ryu ryu ist männlich (31)
Segata Sanshiro


images/avatars/avatar-69837.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 14.06.2002
Beiträge: 2.857
Herkunft: NRW

Level: 42
HP: 95 / 1031
MP: 952 / 50790
Exp: 27%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Das hier seit letztem Jahr nichts drin steht ist schon erstaunlich, gerade weil es zu Beginn des Monats erschienen und einfach großartig geworden ist.

Das Forum ist eben tot. Ich war überrascht, dass überhaupt noch jemand was zum Spiel geschrieben hat. großes Grinsen

Mich hat Persona 5 etwas enttäuscht, weil es im Grunde das selbe Spiel ist wie P3 & 4 bereits waren. Besonders Top fand ich das kalendarische Social-Life System eigentlich nie. Furchtbares Pacing, wenig Zeit mit wirklichem Gameplay, sich wiederholdende Szenen und Textsequenzen etc. lassen mich ungedulgig werden. Die Gute Aspekte der Spiele haben diese Probleme in der Vergangenheit für mich wett gemacht, aber mitlerweile ist meine Freizeit doch zu sehr begrenzt um da weiter drüber hinwegsehen zu können.

Die Handlung ist gelungen, auch wenn mir u.A. die Auflösung des Verbrechers nicht gefallen hat. Ich fand den Charakter ab da nicht mehr glaubwürdig, weil es doch etwas zu abstrus wurde.

Tartarus und die TV Welt gefielen mir besser als die neuen handgebauten Dungeons. Die Rätsel sind alle furchtbar, lauter Dialoge und Textboxen die noch zusätzlich vom eigentlichen Core Gameplay ablenken. Das Stealth System ist zu langsam, sodass man dazu getrieben wird einfach jeden Gegner zu bekämpfen um die Räume zu clearen, damit man sich in Zukunft nicht mehr darum kümmern muss. Wenn man dann doch erwischt wird ist es nicht mehr so leicht wie früher die Gegner abzuhängen, also geht man ein gewisses Risiko ein. Das Risk&Reward Gefühl bei der Entscheidung ob man einen Gegner angreift oder an ihm vorbeiläuft hat mir in P3 & 4 besser gefallen.

Den Zweck der Inklusion der Smartphone Textchat Sequenzen werde ich nie verstehen. Man lernt darin nie etwas neues und die Charaketere Verhalten sich darin immer gleich eindimensional. Gegen Ende habe ich die Sequenzen einfach weggeskippt ohne mich um den Inhalt zu kümmern.

Meine Hoffnung war ja gewesen, dass sich die Entwickler doch vom bisherigen System trennen würden. Stattdessen gibt es Neuerungen und Änderungen, die das Erlebnis frisch erscheinen lassen, aber wie gesagt ist das Spiel letztendlich die selbe Erfahrung wie man schon mit Persona 3 und 4 machen konnte.

__________________
„im not sure if this story is related or not, but i posted it“
01.05.2017 23:24 ryu ist offline Homepage von ryu Website Beiträge von ryu suchen Suchen Nehmen Sie ryu in Ihre Freundesliste auf Buddy
Aerith Aerith ist weiblich Aerith hat ein Foto in seinem Profil (31)
FC Reno Mitglied Nr. 1!


images/avatars/avatar-69889.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 14.01.2005
Beiträge: 3.990
Herkunft: Renos Hemdausschnitt xD

Level: 47
HP: 178 / 1167
MP: 1330 / 48635
Exp: 69%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin mittlerweile bei gut und gerne 115 Stunden und storytechnisch gerade im wie ich denke letzten Dungeon angekommen. Und ganz ehrlich: Es fällt mir immer noch schwer, den Controller mal aus der Hand zu legen. Ich bin absolut begeistert von Persona 5 ^^ Story, Charaktere, Gameplay, Gestaltung, Soundtrack – alle wichtigen Faktoren sind in meinen Augen rundherum gelungen, greifen perfekt ineinander und machen Persona 5 zu einem absoluten Erlebnis für jeden JRPG-Fan.
Allein der schmissige Storyauftakt hat mich vom ersten Moment an gefesselt. Die Flucht durch das Casino, gefolgt von der Festnahme und dass letztendlich fast die komplette Geschichte als Rückblende erzählt wird, wurde wie ich finde hervorragend umgesetzt. Die Story an sich ist wirklich spannend und ich freue mich insgeheim ein wenig, dass ich von Anfang an aufs richtige Pferd gesetzt habe, was den Verräter angeht:

Spoiler
Ich war in besagter Szene jedenfalls kurz irritiert, weil ich mir auch recht sicher war, dass doch nur Mona etwas von Cupcakes (waren es Cupcakes?) geredet hatte. Spätestens ab diesem Moment habe ich Akechi alles zugetraut. Wie die Gruppe nun aber IHN in die Falle gelockt hat, fand ich ebenfalls große Klasse – denn durch den kleinen erzählerischen Kniff mit den Drogen wirkt es nicht mal übermäßig gezwungen, den Gedächtnisverlust von Joker glaubhaft zu machen und so auch den Spieler damit zu überraschen. Dafür versetzte mir das Spiel dann noch einen halben Herzinfarkt, als mein geliebter Joker augenscheinlich von Akechi abgeknallt wurde. Ich dachte wirklich, jetzt bin ich irgendwie ins Bad End gerutscht xD“


Der Spannungsbogen der Story wurde nach und nach aufgebaut und die Geschichte zeigt sehr deutlich, wie leicht Aufstieg und Absturz in der Öffentlichkeit beieinander liegen können. Das ist ja nach wie vor ein brandaktuelles Thema ^^ daneben geizt die Geschichte generell nicht mit ernsteren Themen, die aber sensibel erzählt sind und den Spieler emotional auch wirklich mitnehmen. Bei mir dauerte es beispielsweise keine zwei Stunden, bis ich dem werten Herrn Lehrer Kamoshida am liebsten eine reingedonnert hätte.
Was die Charaktere angeht, ich finde der Cast ist durchweg gelungen und bietet angenehme Abwechslung. Joker ist dabei mein Favorit: Ich mag einfach seine Optik, die Stimme (sein Sprecher ist der von Lelouch aus Code Geas, ergo einer meiner all time favorites <3), und das überhebliche Grinsen. Allerdings hatte ich irgendwie schon immer eine Schwäche für die Main Dudes von Persona ^^ ansonsten finde ich auch Yusuke urkomisch. Er verkörpert einfach das Idealbild eines schrulligen und egozentrischen Künstlers, worüber ich mich aber immer wieder königlich amüsieren kann (die Szene in der Kirche! Awesome xD“).
Auch die anderen Hauptcharaktere sind aber gut in Szene gesetzt und bekommen ihre Momente, wenngleich sich das eine oder andere Klischee nicht ganz vermeiden lässt. Was mir besonders gut gefällt, ist dass auch die Storys der Confidants durchdacht und schön erzählt sind. Der eine oder andere von ihnen ist mir wirklich ans Herz gewachsen, was mir bei „Nebenfiguren“ sonst eher selten passiert. Von daher gibt es auch bei diesem Punkt von mir beide Daumen hoch : )
Ich hätte nicht gedacht, dass es möglich ist, das ohnehin hervorragende Gameplay von Persona noch einmal zu verbessern, aber auch in dieser Hinsicht hat Atlus mich wieder einmal überrascht! Dass auch die Confidants, die nicht zum Hauptteam zählen, nun quasi direkte Auswirkungen auf den Kampf haben (endlich kann man Charas im Kampf austauschen, danke Star Rank!), motiviert gleich noch einmal mehr, diese so schnell es geht aufzuleveln. Das von Shinmegami Tensei übernommene System der Shadow-Verhandlung passt hervorragend zu P5, auch wenn ich zugeben muss, dass ich das anfangs wirklich kein bisschen hinbekommen habe xD“ mittlerweile klappt es besser, ich musste aber erst einmal lernen, welche Shadow-Persönlichkeit mit welcher Antwort bedacht werden will. Das gibt dem System noch einen neuen taktischen Anstrich, der den Kampf gut ergänzt. Das KS von P5 zeigt wie ich finde einmal mehr, dass rundenbasierte Kämpfe auch zur heutigen Zeit immer noch hervorragend funktionieren können. Ich wünschte mir, Square-Eh-nix würde sich davon mal eine Scheibe abschneiden -_-
Ansonsten lässt sich personatypisch unheimlich viel in der Welt machen – und vor allem Zeit vertrödeln. Ich habe mich selbst dabei ertappt, wie ich immer wieder nach dem Ingame-Unterricht darüber gegrübelt habe, was ich jetzt am besten mit meiner kostbaren Zeit anstellen soll: lieber meine Skills wie Charme und Wissen aufleveln, oder einen Confidant treffen? Das Spiel bietet jedenfalls jede Menge Unterhaltungsmöglichkeiten.
Was mir normalerweise nicht so wichtig ist, aber in diesem Fall unbedingt erwähnt werden will: Die Optik! Selten habe ich so ein grafisch durchdachtes Spiel gesehen. Vor allem die comicartigen Menüs und der Ergebnisbildschirm vom Kampf sind einfach echte Hingucker – beim besten Willen, viel stylisher geht es in meinen Augen nicht mehr. Dazu kommen noch die generell im Vergleich zu den Vorgängern viel besseren Dungeons, die alle mit passenden kleinen Rätseln aufwarten und jedem Meisterdieb das Herz aufgehen lassen. Ich persönlich mochte das ägyptische Grab und das Museum am liebsten, genervt war ich lediglich von den Gegnern in der Raumschiff-Fabrik. Und das auch in erster Linie nur, weil die meisten gegen physische Angriffe immun sind und man quasi gezwungen war, ständig SP rauszuhauen.

Ich könnte tatsächlich noch viel, viel mehr schreiben, aber das spare ich mir jetzt für ein eventuelles Endfazit, wenn ich dann ganz durch bin. Bisher ist P5 für mich aber ein fulminantes Feuerwerk aus einer cleveren Story, guten Charakteren und hervorragendem, stylishen Gameplay. Sorry an Tales of Berseria, aber du wurdest gerade eiskalt vom Thron für das Spiel des Jahres 2017 geschubst – ich wüsste nichts, was P5 für mich dieses Jahr noch toppen könnte.

__________________
If I should die this very moment
I wouldn´t fear
For I´ve never known completeness
Like being here
Wrapped in the warmth of you
Loving every breath of you
Why live life from dream to dream
And dread the day
When dreaming ends...
09.05.2017 16:31 Aerith ist offline E-Mail an Aerith senden eMail Beiträge von Aerith suchen Suchen Nehmen Sie Aerith in Ihre Freundesliste auf Buddy MSN Passport-Profil von Aerith anzeigen MSN
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Neues Thema Antwort erstellen Antworten
www.FinalFantasy.de | Forum » Andere Rollenspiele » Rundenbasierte RPGs » [Multi] Persona 5

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH

on