Final Fantasy - Main AreaFinal Fantasy - ForumFinal Fantasy - ChatFinal Fantasy - Kontakt
Final Fantasy IFinal Fantasy IIFinal Fantasy IIIFinal Fantasy IVFinal Fantasy VFinal Fantasy VIFinal Fantasy VIIFinal Fantasy Advent ChildrenFinal Fantasy VIIIFinal Fantasy IXFinal Fantasy XFinal Fantasy X2Final Fantasy XIFinal Fantasy XIIFinal Fantasy XIIIFinal Fantasy Cristal ChroniclesFinal Fantasy Der Film - Die Mächte in dirFinal Fantasy Unlimited
 Finalfantasy.de | Forum Willkommen, Gast, bitte logge Dich ein, oder registriere Dich als Teilnehmer.
23. Januar 2019,
Forum Forum Portal Portal Hilfe Hilfe Suche Suche Mitgliederliste Mitgliederliste Galerie Galerie Kalender Kalender Teammitglieder Teammitglieder

www.FinalFantasy.de | Forum » Final Fantasy » Final Fantasy I - V » Final Fantasy Anthology (IV + V (PAL und GBA Version)) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (54): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Neues Thema Antwort erstellen Antworten
Zum Ende der Seite springen Final Fantasy Anthology (IV + V (PAL und GBA Version)) 17 Bewertungen - Durchschnitt: 9,35
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bensk Bensk ist männlich Bensk hat ein Foto in seinem Profil (32)
Cerberus


images/avatars/avatar-22048.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.09.2001
Beiträge: 2.458
Herkunft: Wolfsburg

Level: 39
HP: 75 / 974
MP: 819 / 49341
Exp: 97%

Final Fantasy Anthology (IV + V (PAL und GBA Version)) Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

so, hier nun der thread zu den teilen 4+5. Lösungen sind auch wieder angehängt

Final Fantasy IV

Final Fantasy IV erschien erstmals im August 1991 in Japan für das Super Famicom. Einige Monate nach der normalen Version kam auch eine "Easytype"-Fassung heraus, mit etwas einfacherem Gameplay und kindgerechten Dialogen. Diese diente dann als Grundlage für die US-Version, die kurz darauf mit dem Titel Final Fantasy II in den Staaten veröffentlicht wurde. Technisch war das Spiel damals auf der Höhe der Zeit, aber nichts Besonderes. Die 2D-Kachelgrafik mit Winz-Sprites entspricht etwa der von FF3, ist aber 16bit-gemäß etwas farbenfroher und detaillierter. Der Soundtrack war Uematsus bis dahin bester und bot eine breitere Stilpalette als die der Vorgänger.

Die größten Fortschritte hatte die Serie zweifellos in Sachen Storytelling gemacht. Zum ersten Mal wurden die spielbaren Charaktere in die Hintergrundgeschichte eingebunden und brachten eigene Persönlichkeiten mit. Im Mittelpunkt steht der dunkle Ritter Cecil, Anführer der Luftflotte des Königreichs Baron. Als er von seinem König den Auftrag erhält, den heiligen Kristall der friedliebenden Mysidianer zu stehlen, kommen Cecil Zweifel an der Rechtmäßigkeit seines Tuns...
Der Plot besteht aus Versatzstücken der ersten drei Spiele und ist im Grunde nicht viel mehr als eine Aneinanderreihung von haarsträubenden Deus-Ex-Machina-Wendungen- da stehen totgeglaubte Partymitglieder gleich reihenweise wieder auf, und der echte Schurke wird erst ganz gegen Ende ohne Vorwarnung aus dem Ärmel geschüttelt. Die liebenswerten (Klischee-)Charaktere reißen aber viel wieder raus, und generell stimmt die Atmosphäre einfach. Mit entsprechend Nostalgie-getrübtem Blick kann man dann auch über die unfreiwillig komischen, in gebrochenem Englisch vorgetragenen Dialoge hinwegsehen.

Final Fantasy IV war auch das Debüt für das Active Time Battle System (ATB), das in den folgenden Teilen nur unwesentlichen Neuerungen unterzogen wurde. Anstelle wie bisher rundenbasiert nach Parteien unterteilt auf einander einzuschlagen, bekommen alle Kampfteilnehmer ihren eigenen Zeitbalken. Wenn der gefüllt ist, können sie eine Aktion ausführen. Das Fast-schon-Echtzeit-System macht die unverändert zahlreichen Zufallskämpfe etwas spannender als bei den Vorgängern und bringt generell mehr Action und taktische Planung in den Spielablauf.
Die Partygröße ist mit maximal fünf Leuten gleichzeitig so hoch wie in keinem anderen Final-Fantasy-Spiel. Der Computer legt an bestimmten Zeitpunkten automatisch fest, wer gerade mit in den Kampf ziehen darf. Auch das Level- und Magiesystem mit den vorgegebenen Charakterklassen gestattet dem Spieler kaum Einfluß auf die Entwicklung seiner Charaktere, was ungewöhnlich für die Serie ist. Immerhin bringt jeder einzelne Charakter eine Spezialfähigkeit mit, über die nur er verfügt.

Der Schwierigkeitsgrad ist, vor allem in der Easytype-Version, im Vergleich zu den Vorgängern stark gesenkt worden. Der letzte Dungeon und der finale Oberboss sind allerdings richtig hart und erfordern geduldiges Aufleveln. Wer Final Fantasy IV noch nicht gespielt hat, sollte dem Spiel auf jeden Fall einen Versuch gönnen. Die japanischen und amerikanischen Cartridges sollte man ohne allzugröße Mühe auftreiben können. Neben den SNES-Versionen existiert noch ein Port für die Playstation, der zusammen mit Final Fantasy V und Final Fantasy VI in Japan als "Final Fantasy Collection" veröffentlicht wurde. Die amerikanische Version dazu, die Final Fantasy Anthology, enthält anstelle des vierten Teils leider nur eine Soundtrack-CD.

Mittlerweile wurde allerdings auch Teil IV in Amerika, und sogar in Europa neu für die PlayStation aufgelegt, mit neuen, etwas schwachen Videosequenzen und einigen neuen Gameplay-Features. Ausserdem basiert diese Version auf der Hard Type Fassung, und hat noch dazu eine wirklich akzeptable Übersetzung bekommen, inklusive "You spoony Bard" ^_^

Erwähnenswert ist außerdem noch die inoffizielle Übersetzung der Hardtype-Variante, die als ROM-Image im Internet kursiert. Die von Freaks ins Englische übertragene Originalversion kommt ohne die Zensurmaßnahmen und Vereinfachungen der Nintendo-Fassung aus. Außerdem ergeben die Dialoge hier zumindest teilweise einen Sinn

(www.squarenet.de)

Final Fantasy V

1992 brachte Square Final Fantasy V heraus, wieder für das Super Famicom. Im Westen sollte das Spiel erst sieben Jahre später zusammen mit Final Fantasy VI in der "Final Fantasy Anthology" erscheinen. Zuvor konnten sich englischsprachige Fans nur mit der inoffiziellen ROM-Übersetzung (die beschämenderweise besser gelungen ist als Squares Anthology-Fassung) ein Bild von Final Fantasy V machen.

Grafik und Sound hatten im Vergleich zum Vorgänger Fortschritte gemacht. Die Figuren wirken knuddliger, die Hintergründe plastischer und detaillierter als bei Final Fantasy IV. Der Soundtrack steht da nicht nach und liefert überwiegend flotte, atmosphärische Melodien, darunter die vielleicht besten Battle Themes der Serie. Es war Uematsus letzter dieser Art, bevor er sich mit Final Fantasy VI und den folgenden Titeln an anderen Musikrichtungen versuchte.
Der Plot ist nicht mit FF6 bis FF8 vergleichbar, aber etwas komplexer geraten als beim Vorgänger. Helden des Spiels sind vier jugendliche Abenteurer, die durch das Schicksal zusammengeführt werden, um die heiligen Kristalle (die hier ihren vorerst letzten Auftritt hatten) vor dem Zugriff einer bösen Macht zu schützen.

Als da wären der Abenteurer Butz, der mit seinem Chocobo Boco durchs Land wandert. Er wird begleitet von der Prinzessin Lenna, dem Piraten Faris, dem -gähn- vergesslichen alten Mann Galuf und dessen Enkeltochter Cara. Leider sind nur diese fünf Charaktere, die zudem alle recht flach und uninteressant geraten sind, spielbar. Final Fantasy V ist ein sehr "technisches" Rollenspiel. Im Gegensatz zu Kain oder Palom und Porom wird man an die Charaktere kaum lange zurückdenken wollen, die ganze Atmosphäre lässt im Vergleich zum vierten und allen späteren Teilen etwas zu wünschen übrig. Was Final Fantasy V spielenswert macht, ist neben dem coolen Soundtrack vor allem das aus Final Fantasy III bekannte Job System, das hier deutlich verbessert wurde.

Einmal erlernte Fähigkeiten können auch beim Übergang in eine andere Klasse beibehalten werden, was die individuelle Heranzüchtung von ausgefeilten Kämpfertypen gestattet: Ob Allround-Magier, axtschwingende Alchemisten oder Dragoner mit Martial-Arts-Einschlag, die Vielfalt der Kombinationsmöglichkeit erschlägt den Spieler geradezu. Die ausgefalleneren Berufe wie Tierbändiger (können Monster einfangen und dann in späteren Kämpfen auf die Gegner hetzen) und Mime (bekannt aus den neueren Teilen- imitieren im Kampf die Aktionen anderer Partymitglieder) setzen dem ganzen die Krone auf. Soviele Gestaltungsmöglichkeiten bei gleichzeitig sehr einfacher Erlernbarkeit bietet kein anderes Charaktersystem. Final Fantasy V ist der einzige Teil der Serie, bei dem mir das (angesichts des recht hohen Schwierigkeitsgrades bitter nötige) Aufleveln richtig Spaß gemacht hat. In Final Fantasy Tactics sollte das Job System später noch eine Neuauflage erleben.

Story-Fetischisten werden wohl nicht ganz auf ihre Kosten kommen, Gameplay-Freunde aber umso mehr. Und da jetzt mit der Europa-Version der Final Fantasy Anthology die PSX-Fassung von Final Fantasy V (zusammen mit FFIV, angereichert mit einigen Videosequenzen) auch hierzulande erschienen ist, sollten sowohl Fans als auch Gelegenheitsrollenspieler ruhig einen Blick darauf werfen.

(www.squarenet.de)

Die Lösung zu FF 4 ist von Lagi (Das original findet ihr auch www.squarenet.de)
Die Lösung zu FF 5 ist von Kakarott

Demnächt werdet ihr noch häufig gestellte Fragen hier finden

Alle andren Fragen, könnt ihr hier reinposten

Dateianhänge:
zip Komplettlösung FF4.zip (177,38 KB, 6.393 mal heruntergeladen)
zip Komplettlösung FF5.zip (13 KB, 16.849 mal heruntergeladen)


__________________
Will my weary soul find release for a while?
At the moment of death i'll smile!

It's true, it's true, we don't exist...

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von Shisui: 09.08.2009 00:00.

03.01.2005 15:32 Bensk ist offline Homepage von Bensk Website Beiträge von Bensk suchen Suchen Nehmen Sie Bensk in Ihre Freundesliste auf Buddy Fügen Sie Bensk in Ihre Kontaktliste ein ICQ MSN Passport-Profil von Bensk anzeigen MSN
Dreamer
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

sorry aber nicht bös gemeint.
Ich dacht das dies ne richtige kompletlösung wäre aber das ist einfach ein schlechter Walktrough weil die hälfte fehlt. Ich mein die gesamten geheimnisse und wo items verstackt sind. MAn sollte mal ne richtige Komplettlösung schreiben wie in den anderen Treads (FF7 oder FFcool

Wäre cool wenn das mal einer überarbeiten würde. Ansosnsten stelle ich mich auch gern zur verfügung.
08.01.2005 08:17
Bensk Bensk ist männlich Bensk hat ein Foto in seinem Profil (32)
Cerberus


images/avatars/avatar-22048.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.09.2001
Beiträge: 2.458
Herkunft: Wolfsburg

Level: 39
HP: 75 / 974
MP: 819 / 49341
Exp: 97%

Themenstarter Thema begonnen von Bensk
Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

du, tu dir keinen zwang an.
aber ich denke, prinzipiell is n walkthrough an dieser stelle besser, da man ja meist einfach nur schnelle hilfe sucht, da kommt man mit nem walkthrough besser zurecht, wie ich finde. natürlich isses net so ausführlich, wie ne richtige KL, aber die kann man sich selbst bei bedarf irgendwo raussuchen, oder?

und ja, der name is eigentlich falsch gewählt, aber ich benenn die dateien jetzt net um

__________________
Will my weary soul find release for a while?
At the moment of death i'll smile!

It's true, it's true, we don't exist...
08.01.2005 11:09 Bensk ist offline Homepage von Bensk Website Beiträge von Bensk suchen Suchen Nehmen Sie Bensk in Ihre Freundesliste auf Buddy Fügen Sie Bensk in Ihre Kontaktliste ein ICQ MSN Passport-Profil von Bensk anzeigen MSN
BudSpencer
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm die Komplettlösung von FF IV geht irgendwie net.... hab da ne Frage nachdem man den Bargain besiegt hat, kann mann sich dann irgendwie heilen oder speichern, denn der nächste Gegner, der komische Wasserdämon, is schwer und ich schaff den nich mit verbrauchter mp!!!!!

und noch ne Frage:

Wann kriegt man in FFV den Beruf "Samurei"? Würde mich interessieren!!!
21.01.2005 19:54
Loki
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
hab da ne Frage nachdem man den Bargain besiegt hat, kann mann sich dann irgendwie heilen oder speichern, denn der nächste Gegner, der komische Wasserdämon, is schwer und ich schaff den nich mit verbrauchter mp!!!!!

Du gehst raus aus dem Schloss und speicherst ab - gehst wieder rein und forderst den Wasserdämonen heraus.

Ansonsten kannst du im linken Turm noch übernachten.


Gegen Baigan:

Benutz deine Magie nur, wenn er gerade nicht durch einen [Wall]-Zauber geschützt ist, was sich meistens dadurch erkennbar macht, dass er sich selbst mit [Haste] zu beschleunigen versucht. Tellahs Ice3-Zauber sowie die Bio-Technik der Zwillinge eignen sich perfekt zum Angriff.
Ansonsten sollten letztere vor allem für die Heilung der Gruppe eingesetzt werden, während Cecil ganz normal zuschlägt und Yang seine Power-Technik ausführt. Nach einer Weile werden die Arme explodieren und dabei jeweils einen deinerCharaktere verletzen.

Gegen den Wasserdämon namens Cagnazzo:

Lass Porom den Schaden heilen, der durch Cagnazzos Big Wave entstanden ist, während ihr Bruder fleißig Bolt2 auf den Gegner spricht, was diesem an die 1.000 HP abnehmen sollte. Tellahs Bolt3-Zauber kann sogar das dreifache an Schaden anrichten. Yang sollte mit der "Bolt Claw" ausgestattet werden und seine Power-Technik zum Einsatz bringen, während Cecil wie gewohnt angreift...

So dürftest du den Kampf eigentlich leicht schaffen - wenn MP Mangel besteht - einen Angriff auslassen und einfach per Ether, Ether2 oder Elixier heilen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Loki: 22.01.2005 00:16.

22.01.2005 00:16
Peppy
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab ein Problem bei FF5:
Ich hänge schon ziemlich lange bei Leviathan.
Setzt er Tidal Wave als Konter ein oder ist er einfach zu schnell?
Muss man ihn besiegen oder geht das auch später?
GIbt es Tricks gegen ihn? (schreibt jetzt nicht Bolt 3 einsetzen)
22.01.2005 00:51
Loki
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Attackiere ihn mit allem, was du hast. Holy, Flare und vor allem Meteo eignen sich perfekt für den Angriff, ebenso Bolt3 und andere Blitz-Attacken.

Halte immer einen Cure3-Zauber parat, um rechtzeitig deine Wunden von Leviathans Tidal Wave heilen zu können. Mit Golem kannst du die tückische Tail-Attacke abfangen. Halte deine HP am besten konstant bei etwas mehr als 800 Zählern...

Leviathan hat im übrigen 40.000 HP.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Loki: 22.01.2005 00:53.

22.01.2005 00:53
Peppy
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist er eigentlich stärker als Bahamut?
Den hab ich nämlich schon gekillt.
ging recht gut mit dem Jump Kommando.


Muss man ihn denn jetzt sofort besiegen oder geht es auch später?
22.01.2005 01:01
Loki
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Bahamut war Optional zu besiegen, Leviathan nicht, also hast du eigentlich keine Wahl (= Musst ihn jetzt besiegen).

Und Bahamut ist stärker als Leviathan (Falls du auf die Aufrufskraft und den Schaden den sie verursachen hinaus willst).

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Loki: 22.01.2005 01:05.

22.01.2005 01:04
Peppy
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich meinte eigentlich den Schwierigkeitsgrad des Kampfes im Vergleich.
22.01.2005 01:06
Seiten (54): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Neues Thema Antwort erstellen Antworten
www.FinalFantasy.de | Forum » Final Fantasy » Final Fantasy I - V » Final Fantasy Anthology (IV + V (PAL und GBA Version))

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH

on