Final Fantasy - Main AreaFinal Fantasy - ForumFinal Fantasy - ChatFinal Fantasy - Kontakt
Final Fantasy IFinal Fantasy IIFinal Fantasy IIIFinal Fantasy IVFinal Fantasy VFinal Fantasy VIFinal Fantasy VIIFinal Fantasy Advent ChildrenFinal Fantasy VIIIFinal Fantasy IXFinal Fantasy XFinal Fantasy X2Final Fantasy XIFinal Fantasy XIIFinal Fantasy XIIIFinal Fantasy Cristal ChroniclesFinal Fantasy Der Film - Die Mächte in dirFinal Fantasy Unlimited
 Finalfantasy.de | Forum Willkommen, Gast, bitte logge Dich ein, oder registriere Dich als Teilnehmer.
25. März 2019,
Forum Forum Portal Portal Hilfe Hilfe Suche Suche Mitgliederliste Mitgliederliste Galerie Galerie Kalender Kalender Teammitglieder Teammitglieder

www.FinalFantasy.de | Forum » Final Fantasy » Final Fantasy Crystal Chronicles » CC FFCC Lösung, FAQ und Item-Listen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Neues Thema Thema ist geschlossen geschlossen
Zum Ende der Seite springen FFCC Lösung, FAQ und Item-Listen 6 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seba Seba ist männlich (35)
One-winged-Angel


images/avatars/avatar-66525.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 27.06.2002
Beiträge: 5.780
Herkunft: NRW

Level: 54
HP: 251 / 1330
MP: 1926 / 65108
Exp: 23%

Text FFCC Lösung, FAQ und Item-Listen Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

---------------------------------------------------------------------------
---------------------
Allgemeine FAQ-Info [24.05.2005]:
Edits, Edits...
---------------------------------------------------------------------------
---------------------

Charakterguide von Clavater

[Notiz Seba: Anpassungen sind derzeit in Arbeit.]


Clavat
Ein sanftmütiges Volk , das stets nach Harmonie strebt

Spezialität: Defensive
Eigenschaften: Hohe Resistenz und Talente im Bereich der Magie.

Allgemeine Info über die Clavats:
- Kämpfen mit Schwertern.
- Verteidigen mit Schildern.
- Das menschenähnlichste Volk
- Allround- Rasse (in allen Bereichen relativ ausgewogen).
- Gut für Einsteiger spielbar.
- Aufladezeit der Zauber und Spezialmanöver ist mittelmässig.
- Mit Artefakten und Accessoires kann man verschiedene Schwerpunkte setzen und speziell Angriff oder Magie oder später sogar beides sehr gut ausbauen.


Waffenliste

Name Scroll Materials Focus Atk Power
Increase Cost (Gil)
Bastard Sword Mighty Weapon x2 Iron
Jagged Scythe Piercing Sweep +32 500
Copper Sword
- - Power Slash +15 -
Defender Victorious Weapon x2 Iron
Ogre Fang Bash +31 500
Excalibur Legendary Weapon Ancient Potion
Alloy
Orichalum Soul Shot +33 2500
Father's Sword - - Piercing Sweep +32 -
Feather Saber Valiant Weapon Cerberus's Fang
x3 Bronze Power Slash +31 500
Iron Sword Novice Weapon Iron Piercing Sweep +20 100
Marr Sword - - Piercing Sweep +22 -
Ragnarok Dark Weapon Cursed Crook
Ancient Sword
Orichalcum Shadow Blade +35 50000
Rune Blade Master's Weapon Mythril
Alloy Soul Shot +30 700
Steel Blade Warrior's Weapon Alloy
Iron Bash +25 300
Treasure Sword - - Power Slash +18 -
Ultima Sword Greatest Weapon Ultimate
Orichalcum Piercing Sweep +35 50,000

Schildliste

Name Scroll Materials Special Effect Defense
Increase Cost (Gil)
Chocobo Shield Legendary Shield Yellow Feather
x2 Orichalcum - +25 3000
Diamond Shield Diamond Shield Orichalcum
Diamond Ore - +22 2000
Flame Shield Flame Shield Magma Rock
x2 Iron Fire resistance +1
17+ 400
Frost Shield Frost Shield Chilly Gel
x2 Iron Ice resistance +1 +17 400
Iron Shield Iron Shield Iron - +10 150
Makeshift Shield - - - +7 -
Mythril Shield Mythril Shield Mythril - +15 400
Rune Shield Magic Shield x2 Coeurl's Whisker
Bronze Spell Range +20 +18 400
Saintly Shield Holy Shield Heavenly Dust
Mythril Curse resistance +1 +18 400
Storm Shield Lightning Shield Thunderball
x2 Iron Thunder resistance +1 +17 400

(Schilder können ausschließlich von Clavats getragen werden.)

Basis-Stats

HP: 8
Stärke : 6
Abwehr: 6
Magie : 10



Selkies
Ein unabhängiges Volk,das vor allem anderen an sich denkt.

Spezialität: Agilität
Eigenschaften: Führen Spezialattacken schneller aus, höhere Reichweite der Attacken und Zauber.

Allgemeine Info über die Selkie:
- Kämpfen mit Keulen.
- Verteidigen mit Gürteln.
- Sind wie die Clavats die am nächsten wie ein Mensch aussehende Rasse.
- Spezialattacken ermöglichen unterschiedliche Spielvarianten: Nah- und Fernangriffe mit unterschiedlichen Trefferzahlen verfügbar.
- Keine guten Zauberer: Langsam im Zaubern, anfangs schlechter Magiewert dh. Effektivität von Angriffssprüchen langsam steigerbar.
- Sind sehr flink und können Gegner schnell von hinten überraschen
- Selkies können im Gegensatz zu Clavats weniger zu einer Angriff/Zauber-Mischung trainiert werden. Sie sollten am Anfang viele Angriffs-Artefakte sammeln, die Abwehr zunächst mit Rüstung und Gurten stärken. Danach die Abwehr mit Abwehr-Artefakten angleichen und zuletzt die Priorität auf einige Magie-Relikte legen.


Waffenliste

Name Scroll Materials Focus Atk Power
Increase Cost (Gil)
Aura Racket - - Aura Blast +15 -
Butterfly Head Master's Weapon Mythril
Alloy Power Kick +30 700
Dream Catcher Lunar Weapon Wind Crystal
Desert Fang
Orichalcum Meteor Blast +35 5000
Dual Shooter Warrior's Weapon Iron
Alloy Dual Blast +25 300
Elemental Cudgel Valiant Weapon Cerburus's Fang
x3 Bronze Aura Blast +31 500
Father's Maul - - Stampede +32 -
Marr Maul - - Stampede +22 -
Prism Bludgeon Victorious Weapon Ogre Fang
x2 Iron Dual Blast +31 500
Queen's Heel Legendary Weapon Ancient Potion
Alloy
Orichalcum Power Kick +33 2500
Solid Racket Novice's Weapon Iron Stampede +20 100
Steel Cudgel Mighty Weapon Jagged Scythe
x2 Iron Stampede +32 500
Treasured Maul - - Aura Blast +18 -
Ultima Maul Greatest Weapon Ultimate
Orichalcum Stampede +35 50,000

Gürtelliste

Name Scroll Materials Special Effect Defense
Increase Cost (Gil)
Blessed Sash Pure Belt Holy Water
Mythril Poison resistance +1 +18 400
Bronze Belt Bronze Belt Bronze - +8 80
Diamond Belt Diamon Belt Diamond Ore
Orichalcum - +22 2000
Flame Sash Flame Belt Magma Rock
x2 Iron Fire resistance +1 +17 400
Frost Sash Frost Belt Chilly Gell
x2 Iron Ice resistance +1 +17 400
Iron Belt Iron Belt Iron - +12 150
Mythril Belth Mythril Belt Mythril - +15 400
Old Belt - - - +5 -
Storm Sash Lightning Belt Thunderball
x2 Iron Thunder resistance +1 +17 400
Winged Belt Wind Belt Mythril
x2 Griffin's Wing Focus attack range +20 +18 400

(Gürtel können ausschliesslich von Selkie getragen werden.)

Basis-Stats
Hp: 8
Stärke: 7
Abwehr: 6
Magie: 12



Lilty
Eine stolze Kriegerrasse,gezeichnet von berüchtigtem Jähzorn.

Spezialität: Offensive
Eigenschaften: Große Stärke, mächtige Spezialattacken mit vielen Treffern und guter Reichweite.

Allgemeine Info über die Liltys:
- Kämpfen mit Speeren.
- Verteidigen mit Handschuhen.
- Liltys sind die physisch stärkste unter den vier Rassen (grösster Angriffswert, Waffen haben mehr Angriffspunkte und starke Attacken).
- Liltys sind die schlechtesten Magier (längste Ladezeit, schlechtester Magiewert, begrenzte Zauberreichweite)
- Liltys haben mittelmäßige Abwehr ---> Angriffstyp mit sehr aggressiven Spezialattacken
- Die Spezialangriffe der Liltys befördern einen direkt in die Mitte des
Gefechts, dafür richtet ihre Waffe durch die Reichweite Schaden in einem größeren Bereich an.
- Am Anfang sollte man die Abwehr konsequent aufwerten, da die Liltywaffen für die ersten Jahre bereits sehr stark sind.
- In den Kommandospalten lohnen außer Vita kaum andere Zaubersprüche und sollten Phönixfedern Platz machen.


Waffenliste

Dragon Lance Master's Weapon Mythril
Alloy Pulse Thrust +30 700
Dragoon's Spear Hero's Weapon Chimera's Horn
Dragon's Fang
Orichalcum Pulse Thrust +33 5000
Father's Spear - - Psi Blast +32 -
Gungnir Legendary Weapon Ancient Potion
Alloy
Orichalum Cross Slash +35 2500
Halberd Mighty Weapon Jagged Scythe
x2 Iron Psi Blast +32 500
Highwind Victorious Weapon Orge Fang
x2 Iron Avalance +31 500
Iron Lance - - Cyclone Slash +15 -
Longinus Celestial Weapon Red Eye
Dragon's Fang
x2 Orichalcum Bladestorm +40 8000
Marr Spear - - Psi Blast +22 -
Partisan Novice's Weapon Iron Avalance +20 100
Sonic Lance Warriors Weapon Iron
Alloy Avalance +25 300
Titan Lance Valiant Weapon Cerberus's Fang
x3 Bronze Cyclone Slash +31 500
Treasured Spear - - Scyclone Slash +18 -
Ultima Lance Greatest Weapon Ultimate
Orichalcum Psi Blast +35 50,000

Handschuh-Liste
Bronze Gauntlets Bronze Gloves Bronze - +8 80
Diamond Armlets Diamond Gloves Diamond Ore
Orichalcum - +22 2000
Flame Armlets Flame Gloves Magma Rock
x2 Iron Fire resistance +1 +17 400
Frost Armlets Frost Gloves Chilly Gel
x2 Iron Ice resistance +1 +17 400
Guantlets - - - +5 -
Gold Armlets Gold Gloves Mythril
Gold
Cockatrice Scale Petrification resistance +1 +18 400
Iron Gauntlets Iron Gloves Iron - +12 150
Mythril Gauntlets Mythril Gloves Mythril - +15 400
Storm Armlets Lightning Gloves x2 Iron Thunderball Thunder resistance +1 +17 400

(Handschuhe können ausschliesslich von Liltys getragen werden.)

Basis-Stats

HP: 8
Stärke: 8
Abwehr: 8
Magie: 10


Yukes
Eine mysteriöse Rasse voller Weisheiten und Wissen-

Spezialität: Magie
Eigenschaften: Führen Zauber schneller aus, hohe Zauberreichweite.

Allgemeine Info über die Yukes:
- Kämpfen mit Hämmern.
- Verteidigen mit Helmen.
- Die besten Magier (starke Magiewerte, schnellstes Zauberladen), aber auch die schwächsten Angreifer (langsame Combos, schwache Waffen).
- Spezialmanöver sind größtenteils Sprungangriffe und erzeugen Schockwellen - gut für "Befreiungsschläge", schlecht, wenn man Gegner für Zauber "herden" will.
- Zur Aufwertung: Anfangs konsequent Magie steigern, Herzen und Kommandospalten unbedingt mitnehmen, sobald irgendwann verfügbar. Verteidigung erst über Rüstung und Helme, dann über Artefakte ausbauen. Angriff beizeiten nachholen, um auch in Zyklus2&3 Gebieten hämmern zu können.
- Zauberringe sind für Yukes noch wertvoller als für andere Rassen. Weitere Kommandospalten und die Ringe der Basiszauber sollten möglichst schnell an den jeweiligen Orten mitgenommen werden.


Waffenliste
Name Scroll Materials Focus Atk Power
Increase Cost (Gil)
Father's Hammer - - Wave Bomb +32 -
Goblin's Hammer Valiant Weapon Cerberus's Fang
x3 Bronze Power Bomb +31 500
Marr Hammer - - Wave Bomb +22 -
Mystic Hammer Legendary Weapon Ancient Potion
Alloy
Orichalcum Magic Bomb +35 2500
Mythril Hammer Master's Weapon Mythril
Alloy Shock Bomb +30 700
Orc Hammer - - Power Bomb +15 -
Prism Hammer Victorious Weapon Orge Fang
x2 Iron Shock Bomb +31 500
Rune Hammer Warrior's Weapon Iron
Alloy Shock Bomb +25 300
Sonic Hammer Mighty Weapon Jagged Scythe
x2 Iron Wave Bomb +32 500
Treasured Hammer - - Power Bomb +18 -
Ultima Hammer Greatest Weapon Ultimate
Orichalcum Wave Bomb +35 50,000
Wave Hammer Novice Weapon Iron Wave Bomb +20 -

Helmliste
Name Scroll Materials Special Effect Defense
Increase Cost (Gil)
Bronze Helm Bronze Sallet Bronze - +8 80
Diamond Helm Diamond Sallet Diamond Ore
Orichalcum - +22 2000
Eternal Helm Eternal Sallet Toad Oil
Mythril Status alignment resistance +1 +18 400
Flame Helm Flame Sallet Magma Rock
x2 Iron Fire resistance +1 +17 400
Frost Helm Frost Sallet Chilly Gel
x2 Iron Ice resistance +1 +17 400
Helm - - - +5 -
Iron Helm Iron Sallet Iron - +12 150
Mythril Helm Mythril Sallet Mythril - +15 400
Storm Helm Lightning Sallet Thunderball
x2 Iron Thunder resistance +1 +17 400
Time Helm Time Sallet Worm Antenna
Mythril Slow resistance +1 +18 4

(Helme können ausschliesslich von Yukes getragen werden.)

Basis-Stats
HP: 8
Angriff: 5
Abwehr: 5
Magie: 15

__________________
Without love, it cannot be seen.

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von Seba: 06.05.2005 19:36.

11.09.2004 14:13 Seba ist offline Beiträge von Seba suchen Suchen Nehmen Sie Seba in Ihre Freundesliste auf Buddy
Seba Seba ist männlich (35)
One-winged-Angel


images/avatars/avatar-66525.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 27.06.2002
Beiträge: 5.780
Herkunft: NRW

Level: 54
HP: 251 / 1330
MP: 1926 / 65108
Exp: 23%

Themenstarter Thema begonnen von Seba
Text Lösung Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Gebiet-Guide

Fluss Belle
Als erstes Gebiet ist die Flusslandschaft noch nicht sonderlich kompliziert. Fluss Belle besteht aus einem mittelgroßen Bildschirm, mit in paar Toren und Abzweigungen. Sucht fernab der Hauptroute nach einigen Truhen und Artefakten, ansonsten geht es zielstrebig durch zwei Tore nach Norden und nach der kleinen Brücke nach oben links zum Endgegner. Rechts von der Brücke findet sich ein Mog-Haus, welches auch später im Spiel keinerlei Bedeutung hat.
[Keine nennenswerten Veränderungen im Dungeon in Zyklus 2&3.]

Boss: Riesenkrabbe
Die Riesenkrabbe ist im Prinzip nicht furchtbar schwierig zu besiegen. Erledigt den Mu, der hin und wieder auftauchen wird und greift die Krabbe sonst von der Seite her an, um Schlägen mit der kleinen oder der großen Klaue, sowie dem dann und wann eingesetzten Blitzstrahl zu entgehen. Die Blasen, die die Krabbe dann und wann verschießt, verursachen [Gemach] – wehrt sie anfangs mit dem Verteidigungsbefehl ab (Clavat, Lilty), oder lauft einfach vor ihnen davon (Yuke, Selkie). Später lassen sie sich schon mit +1-Gemachschutz vollkommen abwehren. Hat die Krabbe etwa 2/3 ihrer Energie verloren, so springt sie umher und zaubert oft Blitz und Blitzra – nehmt gehörigen Sicherheitsabstand von den blauen Energiezirkeln, da gerade Blitzra eine ordentliche Zielfläche besitzt. Ansonsten ist die Krabbe nun eher ungefährlich, da sie euch beim Landen nach dem Springen keinen Schaden zufügt – auch wenn die wuchtvollen Landungen einen anderen Eindruck erwecken mögen.

Zyklus 2&3: In Zyklus 2&3 wird die Krabbe etwas stärker und zaubert im letzten Kampfdrittel statt Blitz und Blitzra die jeweils stärkeren Fassungen, also Blitzra und Blitzga! Gerade letzterer Zauber wird eine Plage für schwächere Charaktere, da er eine enorme Zielfläche hat (beinahe die ganze Arena) und ohne wenigstens zweifache Blitzresistenz länger paralysiert. Rotiert wild den Analogstick, falls ihr parayisert werdet und nehmt immer soviel Abstand wie möglich vom Zielgebiet des Zaubers, um Blitzga auszuweichen. Gerade im Gemachzustand wird dies mitunter unmöglich, also sorgt für Gemach-Schutz, um die Blasen abzuwehren.


Goblin Wall
Der Goblin Wall besteht aus einem kleineren Vorraum und einer größeren Höhle als zweiter Bildschirm. Viele Truhen können hier hinter Toren gefunden werden, die jeweils über Schalter auf einer Ebene höher geöffnet werden. Ansonsten warten, wie der Name schon andeutet, vor allem etliche Goblins in diesem Gebiet. Bahnt euch im zweiten Bildschirm einen Weg nach ganz oben, um zum Endgegner zu gelangen.
[Keine nennenswerten Veränderungen im Dungeon in Zyklus 2&3.]

Boss: Goblin-König
Erledigt zunächst die vier auftauchenden Goblins im Vorraum, um das Knochentor zum Boss zu öffnen. Drescht danach zunächst auf die Speergoblin-Helfer ein und kümmert euch anschließend um den großen Goblin-Magier. Dieser zaubert Blitz, Feuer, Eis, selten die jeweiligen Ra-Zauber, sowie Bio und Gemach (später auch Gemachga). Da der Goblin-König eine relativ schwache Verteidigung hat, hilft hier eigentlich sinnloses Draufpreschen. Kümmert euch stets zuerst um wieder auftauchende Speergoblins, da diese mit einem Hieb Zauber und Spezialangriffe unterbrechen können. Achtet ansonsten im Eifer des Gefechts darauf, nicht in Zielflächen von Zaubersprüchen zu stehen.

Zyklus 2&3: In späteren Begegnungen zaubert der Goblin-König nur noch Ra-Zauber, Bio, Fluch und Gemachga. Vor allem letzterem Spruch kann man kaum entgehen, daher nehmt ggf dieses Handycap in Kauf und greift weiter an. Fluch (halbiert alle Werte) solltet ihr jedoch stets ausweichen.


Pilzwald
Im Pilzwald müsst ihr an einigen Stellen über die großen, hellen Flächen, welche Pilzkappen darstellen, zu neuen Bereichen springen. Ansonsten geht es vergleichsweise linear Richtung Boss, wobei man bei Kämpfen mit den großen Küsschen-Pflanzengegnern etwas vor Fluch, Gemach und Bio aufpassen sollte und ggf in späteren Zyklen Feuerzauber einsetzen sollte.
[In späteren Zyklen ist der zuvor zu nehmende Weg durch Kokons versperrt. Nehmt nun die alternative Route, indem ihr vom Startbereich südlich zieht und anschließend im Norden über einen Pilz auf die alte Hauptroute springt.]

Boss: Morbol
Der Morbol ist nicht so furchtbar gefährlich, da er immer an derselben Stelle steht und somit relativ angreifbar ist. Sofern ihr über Feura oder Feuga verfügt, solltet ihr im damit einheizen, um seine Abwehr etwas zu senken. Seine Rankenangriffe wirbeln viel Staub auf, machen aber vergleichsweise wenig Schaden und können locker eingesteckt werden. Schon mehr achten sollte man auf seinen Gemachga-Zauber (rennt am besten von ihm Weg, sobald er zaubert) und den Mundgeruch, der vergiftet. Erledigt die Pflanze(n), die ihn begleiten und drescht ansonsten immer von einer Seite auf ihn ein – weicht aus, wenn er in eure Richtung haucht und flüchtet nach vorne in den Bildschirm, wenn er zaubert. Nutzt solche Gelegenheiten, um euch zu heilen.

Zyklus 2&3: In späteren Zyklen befinden sich gleich drei kleine Pflanzen in der Arena, die zusätzlich zaubern und spucken und der Morbol lernt den gefährlich Spruch Eisga! Seht zu, dass ihr die Pflanzen möglichst schnell erledigt bekommt und passt ab jetzt ganz besonders auf seinen Zauber auf. Gemachga und Eisga sehen in der Vorbereitung nämlich zum Verwechseln ähnlich aus und gerade bei mieser Verteidigung kann es fatal sein, Eisga für den Gemach-Zauber zu halten. Rennt stets in den vorderen Teil des Bildschirms, wenn der Morbol zaubert.


Minen von Cathuriges
Die Minen bestehen aus drei größeren Arealen mit vielen Orks, Bombern und Truhen. Viele Alternativrouten führen euch zu den jeweils oberen Hälften der Kartenabschnitte und somit zu Schatzkisten, ansonsten stoßt ihr mit eurer Waffe die Loren auf den Gleisen entlang und drückt die richtigen Schalter an den Gabelungen, um mit ihnen die Kistenbarrieren im weg zu zerstören.
Achtet in späteren Zyklen besonders auf die starken Oger-Gegner mit den schweren Hämmern. Die Schockwellen haben eine riesige Zielfläche und annullieren vorbereitete Angriffe ebenso wie es ihre Fausthiebe tun.

Boss: Ork-König
Der Ork-Köig ist weitaus ungefährlicher, als er ausschaut. Erledigt die Orks mit den Äxten, die ihn begleiten und schlagt ansonsten mit starken Spezialangriffen oder Kombos auf ihn ein. Heilt euch immer wieder und früh genug und früher oder später wird der Riesen-Ork, wenn er viel Energie verloren hat, stillstehen und einen Feuerangriff vorbereiten. Schlagt währenddessen einfach immer weiter auf ihn ein, bis er besiegt ist. Wenn ihr es nicht schafft, wird der Ork-König zuvor einen starken Explosionsangriff loslassen können, der ihn allerdings auch selbst schädigt und damit im Zweifelsfalle dann wohl endgültig erledigen sollte. Heilt euch also so oder so vorher komplett, um kein Risiko einzugehen.

Zyklus 2&3: Eigentlich keine nennenswerten Neuerungen hier. Der Ork-König beherrscht einen neuen Wirbelangriff, der allerdings bei ausreichend gepushter Verteidigung auch nicht gerade eindrucksvoll auf die Energieleiste schlägt. Ansonsten sind halt alle Gegner stärker und halten mehr aus.


Tida
Tida besteht aus zwei größeren Gebieten. Achtet in Tida vor allem auf die zahlreichen Raupen-Gegner, die öfters mal Gift absondern und euch so vergiften können. +1-Gift-Schutz durch eine beliebige Ausrüstung schafft hier allerdings schon Abhilfe. Sucht die Schlüssel nahe den Podesten, um weiterzukommen. Im zweiten Levelabschnitt versperrt ein weitreichendes Netzwerk aus Spinnwebentoren an vielen Stellen den Weg. Um hier voranzukommen, bedient ihr euch Feuerzaubern. Dabei ist zu beachten: Je stärker der Zauber, desto effektiver könnt ihr euch den Weg frei machen! Während [Feuer] bloß ganz kurz den Weg frei macht, verschwindet bei [Feura] die Barriere schon länger und [Feuga] verbrennt schließlich die Weben vollständig, so dass sie sich nicht wieder schließen! Bahnt euch einen Weg nach Norden und öffnet das große Tor im Zaun, um zum Boss zu gelangen.
In Zyklus 2&3 tauchen in Tida die großen Abbadon-Gegner auf. Diese riesigen Heuschrecken-Verschnitte holt ihr mit Gravitas vom Himmel, ehe ihr ihnen richtig schaden könnt. Achtet vor allem bei Gegnergruppen darauf, nicht von Abaddons Fluch-Zaubern getroffen zu werden, da folgende Attacken der Rieseninsekten euch dann empfindlich schaden können.

Boss: Hausmann
Erledigt die mechanischen Zauberskelette und wendet euch dann dem eigentlichen Gegner zu. Seine Angriffe mit Sporen und seiner großen Kanone können Gift und Gemach hervorrufen, ansonsten seid ihr vor vielen seiner Angriffe sicher, wenn ihr euch einfach direkt vor ihn stellt und draufhaut. Da der Hausmann viel Zeit darauf verschwendet, in der Arena herumzufahren, sollte der Kampf bei regelmäßiger Heilung eigentlich nicht allzu schwer fallen.

Zyklus 2&3: Kaum Neuerungen zu vermelden. Der Hausmann verwendet öfters seine Status-Attacken, ansonsten ist er einfach nur in Angriff und Abwehr zäher.


Villa Moschet
Die Moschet-Villa ist ein vergleichsweise kleines und besonderes Gebiet. Durch die neun Tore im Zentralhof gelangt ihr in einige Zimmer, in denen ihr die Tombery-Köche aus dem Intro erledigen müsst, um den Boss erscheinen zu lassen. Um die Tore zu öffnen, müsst ihr jeweils auf den Schaltern stehen, wenn das Symbol eures Volkes aufleuchtet. Das kann im Einzelspielermodus ziemlich nervig und zeitraubend sein, daher prägt euch ein, in welcher Reihenfolge die Symbole aufleuchten und öffnet zB die Tür, durch die ihr gekommen seid, direkt nach dem Betreten eines Raumes wieder, um später nicht warten zu müssen. Habt ihr alle Köche erledigt (sucht die Räume gut ab, manche verstecken sich hinter Möbeln), erscheint im Zentralbereich der Boss.

Boss: Moschet
Moschet, ein riesiger Gigas und seine Frau, eine riesige Lamia, wollen hier verdroschen werden. Nach einem Angriff auf Moschet erscheint seine Frau, die fortan das nächste Ziel sein sollte. Denn solange die große Lamia am Kampf teilnimmt, kann sich Moschet mit einem Zug wieder komplett heilen. Haut solange auf die Lamia ein (und weicht dabei ihren Gemach-Angriffen und den Attacken des Gigas aus), bis sie nach vorne vor ihr Zimmer flüchtet und wendet euch danach dem Gigas zu. Zaubert Feura oder sogar Feuga, wenn ihr diese Sprüche habt, um dem Eisgiganten empfindlich zu schaden und vor allem seine Abwehr zu senken. Solange er brennt, fügen Attacken deutlich mehr schaden zu.

Zyklus 2&3: In Zyklus 2&3 zaubert die Riesen-Lamia Gemachga und Stopp, was noch mehr behindern kann. Außerdem ist Moschet selbst deutlich stärker und zäher, so dass sich der Einsatz von Feuer-Zaubern noch mehr auszahlt, als im ersten Jahr.


Veo Lu
Veo Lu ist ein einziges, größeres Areal mit einigen Toren und Abzweigungen. Besiegt Gegner in Tornähe, um die Schlüssel zu erhalten oder stellt euch auf hölzerne Druckschalter, um an Wasserfontänen in deren Nähe weitere Schlüssel zu finden. Manchmal müsst ihr auch ob der Entfernung den Kelch auf die Schalter stellen (oder im Multiplayer-Modus ein anderes Partymitglied), da die Fontänen zu weit davon entfernt sind. Ansonsten sucht ihr alternative Routen nach Schatzkisten und Artefakten ab. Unter anderem könnt ihr nördlich vom Boss-Tor und auch eventuell bei der Artefakt-Auswahl den Eis-Ring ergattern.
[In späteren Jahren ist das Wasser aus dem Stausee verschwunden, welches normalerweise die großen Trompetenpflanzen ausspucken. Zu diesem Zeitpunkt ist auch der Fluss westlich von Marl ausgetrocknet und wird erst wieder Wasser tragen, sobald ihr Veo Lu absolviert und die Pflanzen „repariert“ habt. Um dies zu erledigen, müsst ihr einfach mit Engel auf die großen, grünen Wurzeln in den ausgetrockneten Stauseen zaubern, damit die Pflanzen wieder Wasser spucken. Tut dies bei allen Pflanzen im Level und besiegt den Boss, damit der Fluss wieder Wasser trägt, die Fähre wieder fährt und Veo Lu wieder so wie zuvor wird.]

Boss: Golem
Der Golem ist vergleichsweise harmlos. Erledigt die Pudding-Gegner, die ihn begleiten, um nervigen Gemach-Attacken zu entgehen und freie Bahn auf den Hauptgegner zu haben. Stellt euch einfach immer vor ihn prügelt drauf los – seine Doppelfaustattacke wird euch stets verfehlen, wenn ihr mittig vor ihm steht und einzig einige Fausthiebe werden ihr Ziel treffen.

Zyklus 2&3: In späteren Zyklen ist der Golem stärker und verfügt über eine Rundumfeuerattacke, die er meistens einsetzt, wenn ihr direkt vor ihm steht. Diese Attacke schadet euch im besten Falle eigentlich kaum und ihr könnt dieselbe Strategie wie zuvor anwenden, allerdings sinkt eure Verteidigung im Verbrennungszustand, also nehmt am besten schnell Abstand, wenn er mit seinem Augenlaser einen Zirkel um sich zieht und heilt euch auf.


Dämonenstätte
Die Dämonenstätte ist ein vergleichsweise kleines Gebiet. Im Zentrum unweit vom Eingang geht es direkt zum Endgegner, für das Tor davor sind jedoch zwei Schlüssel vonnöten. Diese sind jeweils etwa soweit links und rechts davon wie möglich bei Gegnern zu finden. Ansonsten könnt ihr auf dem Außenwall herumlaufen und unzählige Echsen erledigen (Vorsicht vor den Speerwerfern, die eure Attacken mit ihren Speeren canceln können.), sowie einige Truhen finden.
[Eine zusätzliche Aufgabe lässt sich hier erledigen, die das Weiterkommen in Conall Curach und das Auffinden eines seltenen Accessoires ermöglicht: Nordöstlich vom Eingang ist ein Bomber auf einer nicht zu betretenden Pfeilerbrücke zu sehen. Bringt diesen durch Zauber- oder Fernangriffe zur Explosion und er wird die gesamte Brücke mit sich in den Fluss darunter reißen. Die Pfeiler der Brücke werden abgetrieben und landen in Conall Curach an einem Steg… Tut dies insgesamt zweimal, um später im Sumpf eine alternative Route nehmen zu können.]

Boss: Echsen-König
Wenig spektakulär. Er hat einige Attacken auf Lager, die verschiedene Angriffsradien und Wucht haben, insgesamt gehört er allerdings klar zu den schwächeren Bossen. Erschwert wird der Kampf durch zwei Echsen, die ihn begleiten, sowie einiger Kreissägen, die dann und wann durch den Boden fahren. Erledigt das Kleinvieh, kümmert euch um den Boss und heilt euch regelmäßig.

Zyklus 2&3: Stärkerer Boss, einige neue Attacken, mehr Kreissägen – ansonsten nichts Neues.


Selepation
Die Selepation Höhle besteht aus einem größeren Vor-Areal und der riesigen Eishöhle. Geht ihr im ersten Bereich direkt nach rechts, gelangt ihr beinahe sofort in die Höhle, der andere Weg führt zu einigen Gegnern, Items, Truhen und neuen Toren, die sich nur öffnen, wenn man die beiden Glocken daneben gleichzeitig anschlägt. Dies gelingt je nach Waffe nur aus bestimmten Winkeln oder mit einigen Spezialangriffen – experimentiert daran, was am leichtesten fällt. Innerhalb der Höhle, ob ihr nun vom Eingang rechts vom Start des Levels oder vom anderen weiter hinten im Vorraum kommt, müsst ihr nach Norden in die Mitte des großen Areals zum Boss-Tor. Wer stattdessen im Süden sucht, kann einen dritten Ausgang zum ersten Areal finden, wo ihr dort mit Aufzügen die übrigen Bereiche erreichen könnt, die zuvor durch Abgründe von euch getrennt waren. Dort könnt ihr unter anderem auch den Blitz-Ring finden, der auch manchmal in der Artefaktauswahl hier auftaucht.

Boss: Grottenwurm
Recht groß, aber genauso wie der Morbol vollkommen immobil. Erledigt die Blitzquallen in der Arena, ehe ihr mit Nah-, Fern- und/oder Zauberangriffen den Wurm nach und nach erledigt. Er hat neben seiner ungefährlichen Saug-Technik (die euch lediglich an ihn heranzieht) einen Fernangriff, bei dem er eine große Blase spuckt, die Gemach verursacht, sowie aus nächster Nähe Rempel- und eine Erdbeben-Attacke, bei der er wuchtig auf den Boden schlägt. Letztere Attacke ist seine stärkste überhaupt, die euch eventuell schwer schaden kann, also nehmt am besten Reißaus, wenn sich der Wurm erhebt und aufschlagen wird.

Zyklus 2&3: In späteren Jahren ist der Wurm zäher und stärker – achtet nun besonders auf die Erdbebenattacke, die bis zu 3-4 volle Herzen abziehen kann!


Kilanda Vulkan
Der Vulkan besteht aus einem kleineren Vor-Areal und einem verzweigten, beinahe rasterförmigen zweiten Bildschirm. Erkundschaftet den ersten Bereich und lasst um weiterzukommen die Wasserurne in den Geysir vor der Felskluft fallen – passt dabei auf, dass ihr auch wirklich davor steht und die Urne darein fallen würde, ansonsten zerbricht sie und ihr müsst einige Zeit warten, bis die Plattform sich von alleine hebt. Im zweiten Bildschirm warten etliche Oger, Quahls und Ahrimans auf. Ein Gemachschutz schützt vor dem Augenlaser der flatternden Augen, mit dem Massivring lassen sich die ständigen Schockwellen der Oger später leichter ertragen. Kämpft euch nach Norden durch und nehmt einen der drei Ausgänge zum Boss.
[Im zweiten Areal werdet ihr Goblins bemerken, die riesige Schwerter tragen. Wenn ihr einen von ihnen erwischt, wird er das Schwert fallen lassen und flüchten – für jeden so aufgehaltenen Goblin steht dem Bossgegner ein Riesenschwert weniger zur Verfügung. Erwischt ihr alle drei, hat der Boss keinerlei Ersatzschwerter mehr. Ab Zyklus Zwei: Im zweiten Areal könnt ihr am nördlichen Rand der Karte in einer der Truhen den „Kilanda-Stein“ finden, den der Fährmann früher oder später von euch haben will.]

Boss: Eisengigant
An sich ist er weitaus langweiliger, als er ausschaut. Sein Spaltangriff mit dem Schwert verursacht den meisten Schaden, bewirkt aber auch, dass es schneller zerbricht. Habt ihr alle drei Goblins und somit Ersatzklingen erledigt, wird er den Spaltangriff eher selten verwenden. Bleibt am besten nah an ihm dran und weicht bei Attacken schnell zur Seite aus. Erledigt die Goblin-Zauberer und drescht auf den Metallhaufen ein. Theoretisch kann man ihm zusätzlich schaden, indem man die in der Arena verteilten Wasserurnen in die Schlöte wirft, allerdings muss der Eisengigant dafür genau vor den zugehörigen Felsöffnungen in der Außenwand stehen und der dort herausschießende Dampfstrahl schädigt einen auch selbst nicht zu knapp, wenn man versehentlich hineingerät.

Zyklus 2&3: Der Spaltangriff des Schwertes zieht je nach Verteidigung gleich 2-3 Herzen ab, insofern Vorsicht davor. Ansonsten wie gehabt: Stärker und zäher.


Lynari Wüste
Die Wüste besteht aus einem riesigen, unübersichtlichen Wüstenareal als Vorfeld und einem zweiten, relativ einfachen Areal, welches zum Boss führt. Im ersten Abschnitt hilft euch selbst ein Radar nur bedingt weiter, da dies wirklich weite, offene Wüste ist. Diese wimmelt von etlichen Skorpionen, Montisaurus-Vögeln, Lamias und auch Kaktoren. Besiegt die roten Skorpione mit Waffengewalt, die Blitzskorpione mit Eiszaubern und zaubert auf die grauen Felsen-Skorpione immer zunächst Gravitas. Auch die Montisaurus-Monster holt ihr erst mit Gravitas vom Himmel. Haltet ihr euch von Anfang an westlich und lauft nach Norden, so gelangt ihr früher oder später zu einem kurzen Streifen abseits der Wüste, der, wenn ihr ihn wieder nach Süden verfolgt, beim Mog-Nest dieses Gebiets und einer Truhe mit einem Artefakt endet. Sucht ansonsten nachdem ihr die Felswand östlich vom Start passiert und die offene Wüste betreten habt, ganz im Osten einen Sandstrudel, der euch in den zweiten Bereich trägt – alle anderen Sandlöcher werden euch kreuz und quer durch die Wüste jagen. Im zweiten Gebiet arbeitet ihr euch durch nach Nordwesten zum Endgegner-Areal. Passt dabei besonders auf die Chimären mit ihren diversen Angriffen auf und findet weitere Artefakte in Kakteen am Wegrand.
[In der Lynari-Wüste könnt ihr in der ersten Hälfte des Gebiets das „unbekannte Element“ für den Kelchkristall finden: Zauber erst Blitz auf den größten der Kakteen im Norden des Gebiets, dann Gravitas auf das Zelt südöstlich von diesem Ort, danach Feuer auf einen Felsen am Rand der Karte ganz im Osten, anschließend Eis auf die drei Felsen südlich der Kakteen vom ersten Punkt (zuerst auf den kleinsten, zuletzt auf den größten der Felsen) und lauft schließlich zurück zum Eingang des Gebiets und sprecht Sanctus auf eine kristallene Blume nordwestlich vom Eingang an einer Felswand. Setzt den Kelch auf den erscheinenden Brunnen – fortan könnt ihr alle Miasma-Ströme mit diesem Kelch durchqueren, einschließlich dem goldenen ?-Strom. Ab Zyklus Zwei: Wenn ihr im Rundlauf vor dem Endgegner weiterlauft und den Bildschirm wieder nach Süden auf der anderen Seite verlasst, findet ihr bei einer Kaktee im abgelegenen Abschnitt die „Wüstenrose“, die der Fährmann früher oder später von euch haben will.]

Boss: Ameisenlöwe
Der Ameisenlöwe ist harmloser als er ausschaut, aber verdammt zäh. Erledigt die Skorpione, die ihn begleiten und greift ihn von der Seite an. Sein Steinhauch versteinert euch für kurze Zeit, schadet aber nicht – im Gegensatz zu seinen Attacken mit den Kieferzähnen. Dem Blitzangriff kann man gut ausweichen, da er sehr lange braucht, um vorbereitet zu werden. Attackiert den Feind gerade dann mit Attacken oder Eis-Zaubern von der Seite. Auch dort nehmt ihr allerdings regelmäßig Schaden von seinen Hieben mit den Beinen. Achtet im Kampf darauf, dass ihr die Übersicht behaltet, da der Ameisenlöwe sich stellenweise nervig durch den Sand wühlt und ihr mitunter in ungünstigen Kamera-Winkeln steht.

Zyklus 2&3: Der Ameisenlöwe ist noch zäher, weshalb Eingangs eventuell einmal Gravitas ganz hilfreich sein kann, um etwas Energie abzuzwacken. Donnert ansonsten wie gehabt an seinen Flanken drauf und achtet darauf, wie viel Schaden ihr durch welche Attacken erhaltet.


Conall Curach
Conall Curach ist gigantisch: Der Sumpf besteht aus drei riesigen Gebieten mit etlichen Abzweigungen, Gegnern, Schatztruhen und engen Stegen. Arbeitet euch im ersten Teil über die Stege im Moor zum großen Sumpfgebiet vor, wo etliche Feinde und Truhen warten. Der zweite Bereich ist weitaus komplizierter – der Ausgang befindet sich ganz im Nordosten, wenn ihr in der Dämonenstätte zweimal die Brücke zerbombt habt (siehe Dämonenstätte für Details), könnt ihr allerdings an einer Stelle, wo ein Spuckfarn vor zwei Stegen nach Norden lauert, über den linken der beiden zu einem abgelegenen Bereich finden, wo die Skizze für das Lilty-Accessoire „Drachenherz“ wartet (verstärkt Spezialangriffe enorm). Wenn ihr kurz vor dem Verlassen des zweiten Areals noch einmal umdreht und von dem rechteckigen Holzbrett dem unteren Weg weiter nach Süden folgt, gelangt ihr an einigen Feinden vorbei zu einer Truhe, wo ihr eventuell den Vita-Ring finden könnt! Dieser erscheint hier allerdings auch dann und wann in der Artefaktauswahl. Im dritten Areal lauern schließlich einige Behemoths, Geister und Schatten-Puddinge – haltet also Sanctus bereit und geht mit Vorsicht gegen die Behemoths vor. Letztere können mit ihren Schweif-Attacken Abwandlungen von Feuga, Eisga und Blitzga bewirken, die euch dementsprechend verbrennen (Vorsicht, Verteidigung down!), vereisen oder paralysieren, so dass ihr leichtes Ziel für weitere Attacken seid, wenn ihr nicht schnell reagiert. Am besten fährt man mit einem einfachen Donnerschutz über eine beliebige Ausrüstung, da einen dann seine Hornattacke nicht mehr lähmt und man gut frontal angreifen kann – achtet aber auf seine Schlagangriffe, die mit Abstand den meisten Schaden verursachen.

Boss: Zombiedrache
Nach einem vermutlich langen Dungeon wartet ein gar nicht so einfacher Boss. Der Zombiedrache ist untot, kann mit normalen Attacken nicht leicht erreicht werden und auf dem sehr kleinen Areal, auf dem ihr euch bewegen könnt, laufen zudem Feinde rum. Erledigt die Fischmenschen und verpasst dem Drachen Sanctus, um ihm zu schaden und ihn verletzbar zu machen. Beharkt ihn dann mit Fernangriffen (eventuell Spezialzüge) oder hämmert auf seinen Kopf ein, wenn er sich gerade vorbeugt. Im sichtbaren Zustand nimmt er durch physische Attacken empfindlichen Schaden – mit hohem Magiewert machen sich aber gerade als Yuke auch weitere Santcus-Attacken bezahlt.

Zyklus 2&3: In späteren Zyklen wird der Zombiedrache unsagbar schwer, weshalb nun seine bislang gar nicht groß erwähnten Attacken zu Wort kommen sollen, ebenso wie ein weiteres Problem: Aus den zuvor vorhandenen Sahagins (Fischgegner) werden Erd-Sahagins, die die robuste Eigenschaft sämtlicher Gravitas-Ziele innehaben: Attacken schaden ihnen ausnahmslos nur zu 1 HP und sie haben 20 HP insgesamt pro Kopf – wenn man Gravitas zaubert, muss man sie immerhin noch 10 mal treffen, ehe sie kurzzeitig verschwinden. Weicht also zunächst so gut es geht den Attacken des eigentlichen Hauptgegners aus und zaubert Gravitas auf beide Fische – beharkt sie anschließend, bis sie den Geist aufgeben, achtet aber auf ihre Eisklingen-Attacken, die euch zu einem verwundbaren Ziel des Hauptgegners machen! Der Zombiedrache selbst verfügt über drei nennenswerte Attacken: Einen Steinstrahl, den er in Blickrichtung abfeuert und der eigentlich harmlos ist – weicht ihm aus, dann entgeht ihr der Versteinerung, die euch zwar selbst nicht schadet, euch aber kurze Zeit wehrlos gegenüber weiteren Attacke macht. Gefährlicher ist der Gifthauch, da ihr in diesem Kampf wohl regelmäßig Schaden nehmt und auch öfters mal am Limit seid – wenn ihr dann noch stetig Energie verliert, hilft nur noch häufigeres Nachheilen weiter. Sorgt am besten mit richtiger Ausrüstung dafür, dass ihr giftresistent seid, wofür ihr in diesem Falle aber wenigstens +2 Resistenz durch Ausrüstung benötigt. Die gefährlichste Attacke ist schließlich der Flügelschlag, bei dem der Zombiedrache eine große Schockwelle auf euch zujagt, der man nicht leicht ausweichen kann, die einen zurückwirft (aufgeladene Aktionen / Sprungattacken werden annulliert) und zudem schwer schadet – mit 2-4 ganzen Herzen Verlust seid ihr je nach eurer Abwehr dabei. Mit einem Massivring ausgerüstet entgeht ihr dem nervigen Cancel-Effekt der Schockwelle, das Schadenspotential dieses Angriffes solltet ihr allerdings immer im Hinterkopf und eure Energie dafür hoch genug halten.


Rebena Te Ra
[folgt]
Boss: Todbringer
[folgt]
Zyklus 2&3:
[folgt]


Vellenge Berg
[folgt]
Boss: Meteorparasit
[folgt]
Boss: Raem
[folgt]
Boss: Mio-Raem
[folgt]

__________________
Without love, it cannot be seen.
11.09.2004 14:14 Seba ist offline Beiträge von Seba suchen Suchen Nehmen Sie Seba in Ihre Freundesliste auf Buddy
Seba Seba ist männlich (35)
One-winged-Angel


images/avatars/avatar-66525.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 27.06.2002
Beiträge: 5.780
Herkunft: NRW

Level: 54
HP: 251 / 1330
MP: 1926 / 65108
Exp: 23%

Themenstarter Thema begonnen von Seba
Text Faq Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

F: Bleibt man im Singleplayermodus das ganze Spiel allein?
A: Abgesehen von einem Mogry der den Kelch tragen kann und zaubert, wenn er den Kelch gerade nicht trägt und du eine Spezialattacke startest, bleibst du das ganze Spiel über allein.

F: Kann man in diesem Spiel auch Level-Ups bekommen oder wie wird man stärker?
A: Also Level-Ups bekommt man nicht. Stärker werden kann man nur durch im Dungeon gefundene Artefakte oder durch das anlegen von anderen Ausrüstungsteilen.

F: Wie bekomme ich zusätzliche Herzen?
A: Man findet im Spiel bis zu 4 verschiedene „Emblem“-Artefakte, mit denen man seine Herzanzahl permanent steigern kann. Man kann also maximal 8 Herzen haben.

F: Kann man die im Dungeon gefundenen Artefakte alle behalten?
A: Nein, kann man nicht. Man kann nur das Artefakt behalten, welches man nach dem Bosskampf ausgewählt hat. Die anderen bleiben wieder im Verlies. So kann es auch dazu kommen das man im Verlies ein Herz mehr hat und nach dem Bosskampf wider abgeben muss, oder einen Effekt durch ein Artefakt doppelt zugeschrieben bekommt (beispielsweise ein weiteres Herz durch ein „Erd-Emblem“, obwohl man das Erd-Emblem bereits permanent besitzt). Für weitere Details zum Thema Artefakte siehe das Thema „Artefakt-Guide“.

F: Wozu dienen die Öl- und Wasserurnen, die manchmal in der Gegend stehen?
A: Wenn man die Ölurnen umkippt läuft Öl aus - zaubert man auf Ölpfützen mit einem Feuer-Zauber, brennen diese für kurze Zeit und verursachen bei Gegnern zusätzlichen Schaden. Wenn man Wasserurnen umkippt, kann man die Pfütze mit Blitz-Zaubern aufladen oder mit Eis-Zaubern schockgefrieren, was ebenfalls Feinden, die damit in Kontakt geraten, zusätzlichen Schaden zufügt. Sowohl die Feuerfalle, als auch die Strom- und Eis-Pfützen fügen einem übrigens auch selber Schaden zu, wenn man diese berührt, also Vorsicht.

F: Wie viele Spieljahre dauert das Spiel?
A: Es kann unendlich lange dauern. Das Spiel endet erst eigentlich nach dem besiegen des
Endbosses.

F: Was bringt es einen Mogry anzumalen?
A: Man muss Mogrys anmalen um die verschiedenen Radarfunktionen des Game Boy Advance´s zu benutzen.
Wenn man Mogu nicht bemalt: Terrain- Radar der die Umgebung zeigt.
Wenn man Mogu rot bemalt: Monster- Radar der die Monster in näherer Umgebung aufzeigt.
Wenn man Mogu grün bemalt: Späher- Radar der die Daten des zuletzt besiegten Monsters darstellt.
Wenn man Mogu blau bemalt: Schatz- Radar der die Schätze die sich in der nähe befinden anzeigt.

F: Kann man ein im Mehrspielermodus begonnen hat auch im Einzelspielermodus weiter spielen?
A: Ja kann man. In dem man denn Mehrspieler Spielstand im Einzelspielermenü lädt.

F: Wo finde ich Skizzen für neue Waffen und Ausrüstung?
A: Man kann sie in Shops kaufen oder man findet sie bei besiegten Gegnern und in Schatztruhen in Gebieten. Die Skizzen, die man in Gebieten findet, können sich über die Jahre hinweg und auch schon innerhalb des selben Jahres auch ändern, insofern lohnt es, Gebiete mehrmals zu spielen, um weitere Ausrüstung zu finden.

F: Was bringt mir die Option Beamen die immer erscheint wenn man den Kelch auf eine Quelle im Level stellt?
A: Dieser Beamer ist die schnellste Möglichkeit aus einem Level wider auf die Weltkarte zu kommen.

F: Was kann ich durch die Option „Prüfen“ die in Städten auftaucht so finden?
A: Insgesamt 25 Items nacheinander, die strikt in der folgenden Reihenfolge auftauchen. Man kann an ein und derselben Stelle auch mehrmals prüfen – dies geht immer, sobald man im laufenden Jahr einen neuen Tautropfen gesammelt hat. Besonders interessant sind hier die Materialien „Rosenblüte“ und „Geheimarznei“.
1. Weizenkorn
2. Bronzesplitter
3. Bronze
4. Eisensplitter
5. Obstkern für Streifenäpfel
6. Edelstein
7. Obstkern für Klingelkirschen
8. Eisen
9. Obstkern für Bunttrauben
10. Shellas Pass
11. Wasser
12. Gemüsesamen für Sternenmöhren
13. Rubin
14. Gemüsesamen für Kürbiskartoffeln
15. Jade
16. Gemüsesamen für Rundmais
17. Silber
18. Gold
19. Mithril
20. Rosenblüte
21. Heilmittel
22. Bauernbrot
23. Wasser
24. Wasser
25. Geheimarznei

F: Wie koppelt man Elementeigenschaften an Waffen?
Dazu gibt es eine ganz einfache Grundregel: Elementzauber und Waffe in eine Kommandospalte untereinander legen. Um seinen Speziallangriff eine extra Power und eine Elementeigenschaft zu verleihen muss man denn Elementzauber in eine Kommandospalte rein legen und eine Waffe darunter. Im Enddefekt braucht man also eine zweite Waffe dafür die man in die Kommandospalte legen kann.

F:Welche ist die stärkste Waffe?
Clavats: Ragnarök (Stärke 35) (Skizze: Schattenwaffe)
Liltys: Longinus (Stärke 40) (Skizze: Götterwaffe)
Yukes: Zauberhammer (Stärke 35) (Skizze: Legendärwaffe)
Selkies: Schützenkönig (Stärke 35) (Skizze: Mondwaffe)
Alternativ: Ultima-Waffen (Stärke 35) (Skizze: Ultimator, alle Rassen)

F: Wie viele Gebiete gibt es?
A: Insgesamt sind es mit dem Vellenge Berg 14 Stück.

F: Wie komme ich an das Minispiel „Im Windschatten der Karawane“ im Mehrspielermodus?
A: Vorweggesagt brauch man dafür eine Stempelkarte die man im ersten Mogrynest erhält.
Mit dieser Stempelkarte muss man dann alle Mogrynester besuchen und sich dort einen Stempel abholen.
Es gibt verschiedene Stempelgruppen von denen man immer erst alle Stempel voll haben muss um ein Strecke zu kriegen. Es gibt 23 Stempel und 9 Strecken.

Erklärung zu den Wagenwerten:
"Top-Speed" bestimmt die Höchstgeschwindigkeit eines Wagens. Fahrzeuge, die diesen Wert besonders hoch haben, sollten auf Strecken mit langen Geraden ausgewählt werden "Acceleration" (Beschleunigung) zeigt an, wie schnell die Geschwindigkeit ansteigt. Ein Wagen mit einem hohen "Handling" ist die beste Wahl auf den kurvereicheren Strecken, dieser Wert gibt die Handhabung an.

__________________
Without love, it cannot be seen.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Seba: 15.09.2004 00:16.

11.09.2004 14:15 Seba ist offline Beiträge von Seba suchen Suchen Nehmen Sie Seba in Ihre Freundesliste auf Buddy
Seba Seba ist männlich (35)
One-winged-Angel


images/avatars/avatar-66525.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 27.06.2002
Beiträge: 5.780
Herkunft: NRW

Level: 54
HP: 251 / 1330
MP: 1926 / 65108
Exp: 23%

Themenstarter Thema begonnen von Seba
Text Ausrüstung Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Waffenliste

Top-Waffe mit Cancel-Effekt
Top-Waffe mit individueller Spezialattacke.
Rot markierte Spezialattacken verletzen den Anwender um ein halbes Herz beim Einsatz dieser Attacken.


Clavat

[Name]---[Stärke]---[Spezialattacke]---[Skizze]---[Materialien zum Schmieden]

Leichtschwert---[15]---[Spalten]---[keine]---[entfällt]
Prunkschwert---[18]---[Spalten]---[keine]---[entfällt]
Eisenschwert---[20]---[Sturmhieb]---[Anfängerwaffe]---[1x Eisen]
Marlschwert---[22]---[Sturmhieb]---[keine]---[entfällt]
Schutzschwert---[25]---[Schlaghieb]---[Kämpferwaffe]---[1x Eisen, 1x Edelstein]
Runenschwert---[30]---[Plasmaball]---[Meisterwaffe]---[1x Mithril, 1x Edelstein]
Defendor---[31]---[Schlaghieb]---[Triumphwaffe]---[1x Eisen, 1x Oger-Zahn]
Federschwert---[31]---[Spalten]---[Triumphwaffe]---[3x Bronze, 1x Zerberus-Zahn]
Papas Schwert---[32]---[Sturmhieb]---[keine]---[entfällt]
Bastardschwert---[32]---[Sturmhieb]---[Brachialwaffe]---[2x Eisen, 1x Sichel]
Exkalibur---[33]---[Plasmaball]---[Legendärwaffe]---[1x Edelstein, 1x Orichalcum, 1x Geheimarznei]
Ultima-Schwert---[35]---[Sturmhieb]---[Ultimator]---[1x Orichalcum, 1x Ultimanith]
Ragnarök---[35]---[Dämonenstoß]---[Schatten-Waffe]---[1x Hexenstab, 1x Orichalcum, 1x Rostschwert]



Lilty

[Name]---[Stärke]---[Spezialattacke]---[Skizze]---[Materialien zum Schmieden]

Eisenlanze---[15]---[Tornado]---[keine]---[entfällt]
Prunkspeer---[18]---[Tornado]---[keine]---[entfällt]
Partisane---[20]---[Energieball]---[Anfängerwaffe]---[1x Eisen]
Marl-Speer---[22]---[Energieball]---[keine]---[entfällt]
Sonic-Lanze---[25]---[Granitspalter]---[Kämpferwaffe]---[1x Eisen, 1x Edelstein]
Drachenspeer---[30]---[Impetus]---[Meisterwaffe]---[1x Mithril, 1x Edelstein]
Highwind---[31]---[Granitspalter]---[Triumphwaffe]---[1x Eisen, 1x Oger-Zahn]
Titan-Lanze---[31]---[Tornado]---[Triumphwaffe]---[3x Bronze, 1x Zerberus-Zahn]
Papas Speer---[32]---[Energieball]---[keine]---[entfällt]
Hellebarde---[32]---[Energieball]---[Brachialwaffe]---[2x Eisen, 1x Sichel]
Dragonerspeer---[33]---[Impetus]---[Heroenwaffe]---[1x Chimära-Horn, 1x Orichalcum, 1x Drachenzahn]
Gungnir---[33]---[Zerlegen]---[Legendärwaffe]---[1x Edelstein, 1x Orichalcum, 1x Geheimarznei]
Ultima-Lanze---[35]---[Energieball]---[Ultimator]---[1x Orichalcum, 1x Ultimanith]
Longinus---[40]---[Gemetzel]---[Schatten-Waffe]---[1x Drachenzahn, 2x Orichalcum, 1x Glutauge]



Yuke

[Name]---[Stärke]---[Spezialattacke]---[Skizze]---[zum Schmieden]

[Name]---[Stärke]---[Spezialattacke]---[Skizze]---[Materialien zum Schmieden]

Oger-Hammer---[15]---[Power-Bombe]---[keine]---[entfällt]
Prunkhammer---[18]---[Power-Bombe]---[keine]---[entfällt]
Schlaghammer---[20]---[Bolzen-Bombe]---[Anfängerwaffe]---[1x Eisen]
Marl-Hammer---[22]---[Bolzen-Bombe]---[keine]---[entfällt]
Runenhammer---[25]---[Schock-Bombe]---[Kämpferwaffe]---[1x Eisen, 1x Edelstein]
Mithril-Hammer---[30]---[Plasmaball]---[Meisterwaffe]---[1x Mithril, 1x Edelstein]
Prisma-Hammer---[31]---[Schock-Bombe]---[Triumphwaffe]---[1x Eisen, 1x Oger-Zahn]
Goblin-Hammer---[31]---[Power-Bombe]---[Triumphwaffe]---[3x Bronze, 1x Zerberus-Zahn]
Papas Hammer---[32]---[Bolzen-Bombe]---[keine]---[entfällt]
Sonic-Hammer---[32]---[Bolzen-Bombe]---[Brachialwaffe]---[2x Eisen, 1x Sichel]
Ultima-Hammer---[35]---[Bolzen-Bombe]---[Ultimator]---[1x Orichalcum, 1x Ultimanith]
Zauber-Hammer---[35]---[Zauber-Bombe]---[Legendärwaffe]--- [1x Edelstein, 1x Orichalcum, 1x Geheimarznei]



Selkie

[Name]---[Stärke]---[Spezialattacke]---[Skizze]---[Materialien zum Schmieden]

Aurakeule---[15]---[Photonen-Ball]---[keine]---[entfällt]
Prunkkeule---[18]---[Photonen-Ball]---[keine]---[entfällt]
Schlagkeule---[20]---[Keulendresche]---[Anfängerwaffe]---[1x Eisen]
Marl-Keule---[22]---[Keulendresche]---[keine]---[entfällt]
Doppelkopf---[25]---[Dual-Photon]---[Kämpferwaffe]---[1x Eisen, 1x Edelstein]
Falterkeule---[30]---[Keulenkick]---[Meisterwaffe]---[1x Mithril, 1x Edelstein]
Prisma-Keule---[31]---[Dual-Photon]---[Triumphwaffe]---[1x Eisen, 1x Oger-Zahn]
Elementkeule---[31]---[Photonen-Ball]---[Triumphwaffe]---[3x Bronze, 1x Zerberus-Zahn]
Papas Keule---[32]---[Keulendresche]---[keine]---[entfällt]
Schmetterkeule---[32]---[Keulendresche]---[Brachialwaffe]---[2x Eisen, 1x Sichel]
Königs-Keule---[33]---[Keulenkick]---[Legendärwaffe]---[1x Edelstein, 1x Orichalcum, 1x Geheimarznei]
Ultima-Keule---[35]---[Keulendresche]---[Ultimator]---[1x Orichalcum, 1x Ultimanith]
Schützenkönig---[35]---[Sternenhagel]---[Mondwaffe]---[1x Windkristall, 1x Orichalcum, 1x Wüstenzahn]



Rüstungsliste
[folgt]

Accessoire-Liste
[folgt]

__________________
Without love, it cannot be seen.

Dieser Beitrag wurde 9 mal editiert, zum letzten Mal von Seba: 11.09.2004 15:27.

11.09.2004 14:21 Seba ist offline Beiträge von Seba suchen Suchen Nehmen Sie Seba in Ihre Freundesliste auf Buddy
Seba Seba ist männlich (35)
One-winged-Angel


images/avatars/avatar-66525.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 27.06.2002
Beiträge: 5.780
Herkunft: NRW

Level: 54
HP: 251 / 1330
MP: 1926 / 65108
Exp: 23%

Themenstarter Thema begonnen von Seba
Text Item-Fundorte Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

[Item-Liste folgt]

__________________
Without love, it cannot be seen.
11.09.2004 14:22 Seba ist offline Beiträge von Seba suchen Suchen Nehmen Sie Seba in Ihre Freundesliste auf Buddy
Seba Seba ist männlich (35)
One-winged-Angel


images/avatars/avatar-66525.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 27.06.2002
Beiträge: 5.780
Herkunft: NRW

Level: 54
HP: 251 / 1330
MP: 1926 / 65108
Exp: 23%

Themenstarter Thema begonnen von Seba
Text Credits Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

________________________________________________________
Dank an:
- Clavater für den Charakterguide.
- Von21 Daedalus für den FAQ, die Waffenliste und die Item-Listen.
- Woltlab dafür, dass die Forensoftware nicht automatisch Tabellen übernimmt, wie sie in Word in Sekundenschnelle einrückbar sind.
- Erneut Square-Enix und das Game-Designers-Studio für dieses....merkwürdige Spiel.

(Falls noch irgendwer anders irgendwie irgendwo beteiligt war, bitte bei mir anklopfen. Gut möglich, dass ich in den Wirrwarr nu wen vergessen habe, hoffe es aber mal nicht.)

__________________
Without love, it cannot be seen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Seba: 11.09.2004 15:31.

11.09.2004 14:28 Seba ist offline Beiträge von Seba suchen Suchen Nehmen Sie Seba in Ihre Freundesliste auf Buddy
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Neues Thema Thema ist geschlossen geschlossen
www.FinalFantasy.de | Forum » Final Fantasy » Final Fantasy Crystal Chronicles » CC FFCC Lösung, FAQ und Item-Listen

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH

on