Final Fantasy - Main AreaFinal Fantasy - ForumFinal Fantasy - ChatFinal Fantasy - Kontakt
Final Fantasy IFinal Fantasy IIFinal Fantasy IIIFinal Fantasy IVFinal Fantasy VFinal Fantasy VIFinal Fantasy VIIFinal Fantasy Advent ChildrenFinal Fantasy VIIIFinal Fantasy IXFinal Fantasy XFinal Fantasy X2Final Fantasy XIFinal Fantasy XIIFinal Fantasy XIIIFinal Fantasy Cristal ChroniclesFinal Fantasy Der Film - Die Mächte in dirFinal Fantasy Unlimited
 Finalfantasy.de | Forum Willkommen, Gast, bitte logge Dich ein, oder registriere Dich als Teilnehmer.
22. April 2019,
Forum Forum Portal Portal Hilfe Hilfe Suche Suche Mitgliederliste Mitgliederliste Galerie Galerie Kalender Kalender Teammitglieder Teammitglieder

www.FinalFantasy.de | Forum » Off Topic » Literatur, Autoristik und Fan Fiction » Schullektüren » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (17): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Neues Thema Antwort erstellen Antworten
Zum Ende der Seite springen Schullektüren 6 Bewertungen - Durchschnitt: 8,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sakura Sakura ist weiblich (30)
Sasuke-Groupie :3


images/avatars/avatar-55473.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 25.07.2004
Beiträge: 1.701
Herkunft: Frankfurt (Hessen)

Level: 34
HP: 53 / 843
MP: 567 / 36310
Exp: 72%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kimiko
- Der Gurkenkönig

Den Mist haben wir auch gelesen XD In der 5. Klasse oder so.

@Topic:
Kann mich nicht mehr an alle erinnern >.<
- Der Gurkenkönig
- Der Schatz von Pagensand
- Der gelbe Vogel
- Der Schimmelreiter

Joa, mehr fällt mir jetzt gerade nicht ein.

__________________
(\__/)
(Ò.ó )
(> < )
This is Bunny's evil twin. Copy Bunny's evil twin into your signature to help him stopping Bunny on his way to world domination.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sakura: 15.01.2005 13:49.

15.01.2005 13:48 Sakura ist offline Beiträge von Sakura suchen Suchen Nehmen Sie Sakura in Ihre Freundesliste auf Buddy MSN Passport-Profil von Sakura anzeigen MSN
Fallen Angel
Demonizer


images/avatars/avatar-61304.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.01.2003
Beiträge: 1.880

Level: 36
HP: 55 / 877
MP: 626 / 41783
Exp: 9%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ich hoffe, dass es dieses Thema nicht gibt...Hab jedenfalls nichts in der Art gefunden, aber sollte es doch ein solches Thema geben, dann bitte diesen Thread hier closen! -> Danke
Ist das seit Neuem hier der Standart-Spruch bei der Erstellung neuer Themen? Es nervt mich ehrlich gesagt ziemlich. Wenn's das Thema schon gibt, werden wir schon wissen, dass wir es schließen sollen. So inkompetent sind wir nun auch wieder nicht. Und niemand wird euch den Kopf dafür abreißen, wenn ihr ein Thema eröffnet, dass es schon gibt.

@Topic

Erstmal die Auflistung (nicht chronologisch, sondern so, wie sie in meinem Regal stehen):

-Krabat (Otfried Preußler)
-Die neuen Leiden des jungen W. (Ulrich Plenzdorf)
-Karibische Affäre (Agatha Christie)
-Schachnovelle (Stefan Zweig)
-Dich krieg ich auch noch rum (Pete Johnson)
-Die Welle (Morton Rhue)
-Im Westen nichts Neues (Erich Maria Remarque)
-Schattenkinder (Margaret Peterson Haddix)
-Am kürzeren Ende der Sonnenallee (Thomas Brussig)
-Die Physiker (Friedrich Dürrenmatt)
-Selbs Mord (Bernhard Schlink)
-Das Tagebuch der Anne Frank
-Nathan der Weise (Gotthold Ephraim Lessing)
-Penthesilea (Heinrich von Kleist)
-Der böse Geist Lumpaziwagabundus (Johann Nestroy)

So, das dürften alle gewesen sein. Da ich mich nächstes Jahr vermutlich duch den Deutsch LK schlagen werden muss, wird wohl Goethes Faust auf jeden Fall noch hinzukommen. Hab mir auch schon überlegt, Homo Faber zu lesen und die Blechtrommel. Das wäre dann allerdings freiwillig und nicht als Schullektüre anzusehen.
Also, im Großen und Ganzen haben mir die meisten der Lektüren gut gefallen, insbesondere "Im Westen nichts Neues" ist nur zu empfehlen, sowie "die Welle". "Die neuen Leiden des jungen W." ist auch nicht übel, aber vielleicht sollte man dafür "Die Leiden des jungen Werther kennen". "Der böse Geist Lumpaziwagabundus" war hingegen ziemlicher Müll. Ne witzlose Komödie.
Dann wäre da noch "Die Physiker", was auch nicht übel ist, wenn man sich ein wenig mit dem Thema auseinandersetzt.

Zitat:
Wahrscheinlich darf ich bald Die Physiker lesen.... mal sehen, was dabei herum kommt.
Und ne literarische Charakteristik dazu schreiben, nehme ich an. Ich hab ne 4 kassiert, weil ich darauf eingegangen bin, welche Rolle König Salomon in Möbius Gedanken spielt und was der Autor damit sagen will. Hätte ich das in den Schluss geschrieben und nicht als Charaktereigenschaft des Möbius, dann wär's was besseres geworden ... pah, hat mir meine Note im Zeugnis versaut ...

Zitat:
Also, wir haben echt alles schlechte gelesen
Was würdest du denn als "gut" ansehen? Mangas?


@NorthernLights
Hey, da hat tatsächlich noch jemand den Plenzdorf gelsen smile
Zitat:
Dead Poet Society (N. H. Kleinbaum)

Ich hab den Film mit Robin Williams gesehen, allerdings das Buch noch nicht gelesen, was ich noch nachholen will. Allerdings auf deutsch. Carpe Diem

__________________
... and I'll look down and whisper "no."

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Fallen Angel: 15.01.2005 14:04.

15.01.2005 13:58 Fallen Angel ist offline E-Mail an Fallen Angel senden eMail Beiträge von Fallen Angel suchen Suchen Nehmen Sie Fallen Angel in Ihre Freundesliste auf Buddy
DrunkenMaster DrunkenMaster ist männlich (32)
One-winged-Angel


images/avatars/avatar-26839.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.02.2002
Beiträge: 5.396
Herkunft: Weinstadt bei Stuttgart

Level: 52
HP: 223 / 1299
MP: 1798 / 65278
Exp: 98%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

alle weiß ich nicht mehr....aber ein paar hab ich dann doch noch im gedächtnis

6te: Insel der blauen delfine(so heißt des glaub)
7te: irgendson buch über n 14-jährigen jungen vorm 2ten weltkrieg
8te: wilhelm tell
9te: romeo und julia auf dem lande Zunge raus bäh Zunge raus
Die Einbahnstraße....bis dahin das beste buch, das ich in der schule lesen musste
nochmals 9te^^: die 12 geschworenen...das beste buch, das ich bisher in der schule lesen musste
dann andorra, drecksbuch
und noch den götz von berlichingen

in englisch haben wir bisher noch kein buch gelesen, was auch an den lehrern lag

__________________
Lache und die ganze Welt lacht mit dir, weine und du weinst allein.
Oh Dae-Su, Old Boy

Alle Leute mit Vorurteilen sind Arschlöcher!

Wenn man nur Schlechtes sucht, wird man auch nur Schlechtes finden!
15.01.2005 14:09 DrunkenMaster ist offline Beiträge von DrunkenMaster suchen Suchen Nehmen Sie DrunkenMaster in Ihre Freundesliste auf Buddy Fügen Sie DrunkenMaster in Ihre Kontaktliste ein ICQ
Katinka Katinka ist weiblich (31)
Schwarzmagier


images/avatars/avatar-56068.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 06.07.2003
Beiträge: 235

Level: 14
HP: 2 / 333
MP: 78 / 15380
Exp: 33%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Vorstadtkrokodile (Max von der Gruen)
mit Jeans in die Steinzeit (Wolfgang Kuhn)
die Outsider
die Welle (Morton Rhue)
Homo Faber (max frisch)
Mario und der Zuberer (Th. Mann)
Antigone (Sophocles)
und immoment lesen wir effi briest (Theodor Fontane)

und bis zum abi sollen es noch viel mehr bücher werden.
die bücher die wir bisher gelesen haben fand ich bis auf mit Jeans in die Steinzeit alle ganz gut.
Antigone is besonders gut wie ich find vorallem wenn man den geschichtlichen hintergrund kennt.
ICh hoff wir lesen bald faust...
15.01.2005 14:21 Katinka ist offline Beiträge von Katinka suchen Suchen Nehmen Sie Katinka in Ihre Freundesliste auf Buddy Fügen Sie Katinka in Ihre Kontaktliste ein ICQ
Daenerys Daenerys ist weiblich (32)
Hohes Medium


images/avatars/avatar-64214.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.984
Herkunft: Berlin, Rudow

Level: 36
HP: 58 / 896
MP: 661 / 43687
Exp: 85%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich krieg garantiert nicht mehr alle zusammen. Kann es aber versuchen ... mal nicht chronologisch sortiert, sondern einfach so aufgezählt, wie sie mir gerade einfallen.
OS = Oberschule
GS = Grundschule

- Fliegender Stern [...] (Deutsch, GS)
- Am Montag Ist Alles Ganz Anders (Deutsch, GS)
- Julie Von Den Wölfen (Deutsch, GS)
- Der Hauptmann von Köpenick (Deutsch, OS)
- Das Parfum (Deutsch, OS)
- Andorra (Deutsch, OS)
- Das Schiff Esperanza (Deutsch, OS)
- Rolltreppe Abwärts (Deutsch, OS)
- Der Richter Und Sein Henker (Deutsch, OS)
- Emilia Galotti (Deutsch, OS)
- Die Räuber (Deutsch, OS)
- Ödipus (Deutsch, OS)
- Die Physiker (Deutsch, OS)

- The Double Life Of A Very Black Cat (Englisch, GS)
- Escape In New York (Englisch, OS)
- The Third Man (Englisch, OS)
- The Wave* (Englisch, OS)
- Animal Farm (Englisch, OS)

- Un Sac De Billes (Französisch, OS)
- La Bande À Frédo (Französisch, OS)
- Edith Au Cou De Cygne (Französisch, OS)
- La Tour De Gaule D' Astérix (Französisch, OS)

- Der Freischütz (Musik, OS)

Mehr fallen mir gerade nicht ein ... sollten es mehr werden, trag ich nach.

*Das ist das, was ihr alle als "Die Welle" in Deutsch gelesen habt. Bei uns wird es so gehalten, dass auf Deutsch nur Bücher gelesen werden, die auf deutsch verfasst worden sind. In Englisch lesen wir nur englische Bücher usw. Also war "The Wave" im Original dran.

__________________
"Meddle not in the affairs of dragons, for you are crunchy and go well with ketchup."
- Laura Toivola

Dieser Beitrag wurde 7 mal editiert, zum letzten Mal von Daenerys: 11.02.2005 11:44.

15.01.2005 14:24 Daenerys ist offline E-Mail an Daenerys senden eMail Beiträge von Daenerys suchen Suchen Nehmen Sie Daenerys in Ihre Freundesliste auf Buddy Fügen Sie Daenerys in Ihre Kontaktliste ein ICQ MSN Passport-Profil von Daenerys anzeigen MSN
Merle
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

- Die Insel der blauen Delfine
- Gestatten, Harald M. Bubu
- Der Besuch der alten Dame
- Die Tote im Wald
- Der kaukasische Kreidekreis
- The House by the Sea
- Le voleur d'enfants
- Andorra

Am besten gefällt mir davon Andorra. Man kann wirklich viel reininterpretieren und es liest sich gut, was bei dieser Schauspielform meiner Meinung nach schwer zu erreichen ist. Zb. Der Besucht der alten Dame und Der kaukasische Kreidekreis fand cih relativ langweilig.

Ich weiß noch, in der Grundschule haben wir früher Nils Holgersson und das Sams gelesen ^^

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Merle: 10.02.2005 19:25.

15.01.2005 14:52
Invisibo Invisibo ist männlich (31)
Kaktor


images/avatars/avatar-43756.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.12.2003
Beiträge: 115
Herkunft: Hab ich.

Level: 9
HP: 0 / 218
MP: 38 / 9802
Exp: 75%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

- Rolltreppe abwärts
- Im Westen nichts Neues
- Die Zeit ist kaputt
- Frühlingserwachen
- Crazy
- Der Schimmelreiter
- Andorra
- Emilia Galotti
- Der gute Mensch von Sezuan
- Antigone
- Die Räuber
- Effi Briest
- Das Parfüm

Englisch:
- On the Road
- The Crucible

Alle anderen habe ich entweder vergessen oder verdrängt ^^.
Die besten Bücher, die wir im Deutschunterricht gelesen haben fand ich war "Der Schimmelreiter", "Im Westen nichts Neues" und "Das Parfüm".

__________________
If poverty builds character and spoils breed arrogance,
I´d rather consort with the low and the decadent.

- "Daylight slaving", From Autumn to Ashes
15.01.2005 15:18 Invisibo ist offline E-Mail an Invisibo senden eMail Homepage von Invisibo Website Beiträge von Invisibo suchen Suchen Nehmen Sie Invisibo in Ihre Freundesliste auf Buddy Fügen Sie Invisibo in Ihre Kontaktliste ein ICQ AIM-Name von Invisibo: fragen AIM YIM-Name von Invisibo: --- YIM MSN Passport-Profil von Invisibo anzeigen MSN
Seba Seba ist männlich (35)
One-winged-Angel


images/avatars/avatar-66525.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 27.06.2002
Beiträge: 5.780
Herkunft: NRW

Level: 54
HP: 250 / 1330
MP: 1926 / 65410
Exp: 23%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm, kann ja auch mal versuchen, den Großteil zusammenzutragen und zu überlegen, was da so abging... Komplett ist's sicher nicht, aber was mir nicht mehr einfällt, war's dann wohl auch nicht wert, bedacht zu werden.
Reihenfolge ist Zufall, wo ich den Autor noch kenne und er nicht wirklich bekannt sein müsste, setze ich's dahinter.

Deutsch:

- Das Parfüm
Schlagt mich, aber meiner Meinung nach ein Meisterwerk. Bin allerdings zugegeben auch ein Fan solcher "Genie&Wahnsinn"-Charakterskizzen.
- Die Jungfrau von Orleans / aka Jeanne d'Arc
Imho noch einer der lesenswerteren Klassiker.
- Die heilige Johanna der Schlachthöfe [Brecht]
Eigenwillige Adaption der Jeanne d'Arc Story auf die Neuzeit mit einer Jeanne in der Heilsarmee, die gegen nen Großkonzern antritt. Uhm...eher was für "Brecht-Fans" denke ich mal. Ich fand's zum Gähnen, auch wenn einige Charaktere ganz nett sind.
- Nora [Henrik Ibsen]
Eigenartiges Beziehungs-/Gesellschafts-Drama. Lesenswert, hat mich aber auch relativ unberührt hinterlassen.
- Geschichte der Abderiten [Chr.M. Wieland]
Im Grunde ne amüsante Variante des Schildbürgertums auf eine fiktive, antike Stadt, so richtig warm geworden bin ich damit aber irgendwie trotzdem nicht, obwohl ich Satire mag.
- Professor Unrat (/Film: "Der Blaue Engel")
Finde Roman wie Film durchaus lesens- und sehenswert. Wirkt wahnsinnig verstaubt, hat aber ne Menge Stil.
- Rituale [Cees Nooteboom]
Stellenweise zähe Story über einen Lebenskünstler, der zu dumm ist, richtig Selbstmord zu begehen und seine eigenartigen Bekanntschaften. Features Sex, Tee-Zeremonien und jede Menge metaphorische Meisterwerke.
- Billard um halb zehn [Böll]
Einfach ausgedrückt: Ich scheine kein Böll-Fan zu sein. Das mit gewaltigem Abstand schlimmste und langweiligste Buch meiner Schulkarriere. Zäher Epos über irgendeine deutsche Architektenfamilie in der Nachkriegszeit, der mit Sätzen brilliert, die schonmal gerne über eine gesamte Seite gehen. Und darüber beschwere ich mich als jemand, der selbst gerne solche Satzkonstrukte verwendet...
- Sansibar oder der letzte Grund
Schwere Kost, was das WWII-Szenario angeht, aber meiner Meinung nach gut umgesetzt und interessant geschrieben. Die gleichnamige Verfilmung fand ich dagegen eher mau.
- Der Richter und sein Henker
Fand ich wie viele hier echt gut. Gut lesbar und interessante Charaktere.
- Der Schimmelreiter
War lange Zeit über skeptisch, weil das Buch schleichend anfängt und ne eigenartige Story entwickelt, insgesamt aber durchaus lesbar.
- In der Sache J. Robert Oppenheimer
Fiktive Gerichtsverhandlung mit dem Erbauer der ersten Wasserstoffbombe. Sicherlich interessantes Thema, meiner Meinung nach aber... uhh... nicht wirklich erleuchtend.
- Galileo Galilei
Etwas angestaubt, aber das haben Klassiker wohl so an sich. Lesenswert, gerade wenn man den Mann gar nicht kennt, aber imho auch nicht unbedingt ein "Must-Read".
- Wilhelm Tell
Kann man lesen, sollte man wohl auch kennen, meiner Meinung nach aber trotzdem eher belangloses Theater.


Englisch:

- Macbeth
Mein Favorit, was die Englischlektüre in der Schulzeit anging. Sicherlich nicht jedermanns Sache, aber meiner Meinung nach für ein Shakespeare-Werk schön flüssig zu lesen.
- The Catcher in the Rye (/Der Fänger im Roggen)
Ich fand's gut. Dürfte ein klares "Love it or Hate it."-Buch sein, nach einem etwas lahmen Start wird's aber auf Dauer schön zynisch.
- Death of a Salesman (/Tod eines Handlungsreisenden)
Fand ich erst so lala, die Verfilmung mit Dustin Hoffmann hat meine Meinung aber zusätzlich hochgeschraubt.
- The Wave (/Die Welle)
Will anspruchsvoll sein, ist auch irgendwie lesenswert, wirkt aber trotzdem irgendwie wie ne lahme High-School-Soap.
- The Hammer of Eden (/Die Kinder von Eden)
Hm, "moderne Literatur" wirkt unter dem ganzen anderen Zeug irgendwie zwangsweise strange, wenn man's im Unterricht lesen muss. Ken Follet hat sicher ne Menge Fans, gerade außerhalb der Schule, mich hat das Buch allerdings, trotz durchaus lesbarer Story und gut skizzierten Charakteren, relativ kalt gelassen.

__________________
Without love, it cannot be seen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Seba: 15.01.2005 17:23.

15.01.2005 17:21 Seba ist offline Beiträge von Seba suchen Suchen Nehmen Sie Seba in Ihre Freundesliste auf Buddy
Chibi_Yuna
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

In der Grundschule und OS hatten wir hauptsächlich auch keine tollen Bücher...-______-

In der Grundschule habe ich...Ich glaube, das hieß "Gottfried, das fliegende Schwein", oder so ähnlich...Ich glaube, dass da noch ein Buch war, aber ich kann mich irgendwie nicht mehr daran erinnern...^_^"
In der OS haben wir "Emil und die Detektive" gelesen...Achja und "Ben liebt Anna"...~.~

Ansonsten:

- Damals war es Friedrich
- Tom Sawyer
- Level 4 - Die Stadt der Kinder (-__- Das war glaube ich, das schlimmste und langweiligste Buch, das ich je in der Schule lesen musste...)
- Olfi Obermeier und der Ödipus
- Das Schiff Esperanza - Hörspielausgabe ( Fand ich sogar ziemlich gut, da diese Lektüre in Dialogform geschrieben war und die Geschichte auch ziemlich interessant war.)
- Moby Dick
- Das Erdbeben in Chili ( Heinrich von Kleist )
- Lady Punk
- Maria Stuart ( Friedrich von Schiller )

Englisch:

- The Outsiders
- Death in Vienna? (K E Rowlands)

Das Buch hat mir ziemlich gut gefallen! Danach haben wir auch den Film dazu auf Englisch geguckt^^ Das Buch ist wirklich gut!

An mehr kann ich mich zur Zeit auch nicht erinnern...Ich werd mal ein paar Leutchen aus meiner Klasse fragen, ob denen noch was einfällt, was wir gelesen haben.^^"

Ich würde nicht sagen, dass alle Schullektüren blöd sind...Nein, im Gegenteil. Einige haben mir sogar ziemlich jut gefallen!^_^

Das Buch "Die Welle" habe ich aus freien Stücken gelesen!^.^
Genauso, wie das Buch "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl", was beides eigentlich ziemlich oft in der Schule gelesen wird...^.~

Dieser Beitrag wurde 7 mal editiert, zum letzten Mal von Chibi_Yuna: 19.01.2006 15:59.

15.01.2005 20:19
Eferoth
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Die fallen mir eh nicht mehr alle ein, aber naja...

Wilhelm Tell - passt schon. Der Bringer wars net, aber fürn Klassiker auch nicht schlecht.

Maria Stuart - Finger von lassen. Zum einschlafen. Das langweiligste Buch das ich in meiner Schulzeit je gelesen habe.

Unterm Birnbaum - kann fast Maria Stuart das Wasser reichen

Der Richter und sein henker - ziemlich gut. nicht unbedingt Pflichtlektüre, aber ganz unterhaltsam

Antigone - Schönes Drama mit schönen Sprüchen. "Es sind noch andre Äcker da zur Saat" :lol: Ist aufgrund der doch recht alten Vorlage sprachlich etwas schwer zugänglich, aber lohnend.

Nathan der Weise - Sehr gut! Einfach kurzweilig unterhaltsam. Die erste Schullektüre die ich in einem Aufwasch lesen konnte.

Homo Faber - Absolut genial! Das literarische Highlight meiner Schulzeit... zusammen mit MoonPalace. Sollte jeder mal gelesen haben.

Die Verwandlung - Jo mei, is halt en Kafka. man mag ihn oder eben nett. ich find ihn genial, folglich auch dieses Büchlein.

Die Physiker - GeilGeilGeil! LESEN! Mehr gibts da net zu sagen.

Leben des Galilei - Wie von Seba beschrieben. hat man keinen Plan von galilei lohnt sich der Blick ins Buch, ansonsten kann mans problemlos lassen. Viel verpasst man nicht.

Katz und Maus - Echt gutes Buch. Der herr Grass hat zwar nen schwer gewöhnungsbedürftigen Schreibstil, aber hat sich die gewöhnung denn mal eingestellt, wirds echt lohnend.

Die Leiden des jungen Werther - Gut, der Herr Goethe konnte schon schön rumreimen, die Story is trotzdem brachial langweilig. Knüpft sich heut keiner mehr wegen auf...

Faust - Interessanter als der Werther, aber sonderlich beeindruckt war ich trotzdem nicht... hat man alles schon in irgendner Form zu oft gelesen bzw. gesehen.

Herr Puntila und sein Knecht Matti - wieder son Brecht... is ganz witzig, schöne Gesellschaftsfabel, mehr auch nicht.

Andorra - Noch mal son Max Frisch. Nicht so gut wie der Faber aber nicht schlecht.

Herr Biedermann und die Brandstifter - und wieder Frisch... ne ganz unterhaltsame Fabel mit nem mächtigen Augenzwinkern.

Englisch:

MacBeth - Sollte man gelesen haben, auch wenns sprachlich nicht ganz leicht zugänglich ist wenn man nicht halbwegs gut englisch drauf hat. is einfach en klassiker den man kennen sollte.

Death of a Salesman - Erstmal etwas verwirrend, aber wenn man mal blickt um was es geht, ist es wirklich gut. Vor allem ein echt schönes Ende.

Moon Palace - War mein Sternchenthema im Abi, und gleichzeitig das beste Buch das ich in meiner Schulzeit gelesen habe. Selbstfindungstrips waren nie so spannend.

Lord of the Rings - *g* Ne, mussten wir nicht lesen, schade eigentlich... wäre interessant gewesen das mal mit unserer Klasse todzuinterpretieren.So bliebs denn bei meiner Buchbesprechung... -.-


Alles in allem wünscht man sich ein bisschen mehr moderne Literatur. Maria Stuart war wirklich, WIRKLICH GRAUSAM!!! Auch wenn so manche klassiker durchaus lesenswert sind... größtenteils sind sie einfach... naja, alt halt... In der Oberstufe gings dann so einigermassen. Wenn schon klassische Literatur dann aber doch auch bitte net immer nur die deutschen uralt-Schinken ala Gothe. MEHR KAFKA... wegen mir auch noch mehr Frisch... oder mal en lovecraft in Englisch... oder zumindest mal en Poe. Ich will net immer nur dröge gesellschaftskritken verdammt, denn nach dem dritten mal nervts dann langsam, es gibt auch andere themen die behandelt sein wollen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Eferoth: 18.01.2005 13:47.

18.01.2005 13:44
Seiten (17): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Neues Thema Antwort erstellen Antworten
www.FinalFantasy.de | Forum » Off Topic » Literatur, Autoristik und Fan Fiction » Schullektüren

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH

on