Final Fantasy - Main AreaFinal Fantasy - ForumFinal Fantasy - ChatFinal Fantasy - Kontakt
Final Fantasy IFinal Fantasy IIFinal Fantasy IIIFinal Fantasy IVFinal Fantasy VFinal Fantasy VIFinal Fantasy VIIFinal Fantasy Advent ChildrenFinal Fantasy VIIIFinal Fantasy IXFinal Fantasy XFinal Fantasy X2Final Fantasy XIFinal Fantasy XIIFinal Fantasy XIIIFinal Fantasy Cristal ChroniclesFinal Fantasy Der Film - Die Mächte in dirFinal Fantasy Unlimited
 Finalfantasy.de | Forum Willkommen, Gast, bitte logge Dich ein, oder registriere Dich als Teilnehmer.
21. November 2018,
Forum Forum Portal Portal Hilfe Hilfe Suche Suche Mitgliederliste Mitgliederliste Galerie Galerie Kalender Kalender Teammitglieder Teammitglieder

www.FinalFantasy.de | Forum » Off Topic » Alles über die Liebe » Liebe auf den ersten Blick - Wahn oder Wirklichkeit? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « erste ... « vorherige 5 6 [7] Neues Thema erstellen Neues Thema Antwort erstellen Antworten
Umfrage: Gibt es die Liebe auf den ersten Blick?
Nein, es gibt sie nicht (ich bin weiblich) 21 33.33%
Ja, es gibt sie (ich bin männlich) 19 30.16%
Ja, es gibt sie (ich bin weiblich) 12 19.05%
Nein, es gibt sie nicht (ich bin männlich) 11 17.46%
Insgesamt: 63 Stimmen 100%
Zum Ende der Seite springen Liebe auf den ersten Blick - Wahn oder Wirklichkeit?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
YuRiLuPa YuRiLuPa ist weiblich (27)
Shiva


images/avatars/avatar-67316.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.05.2005
Beiträge: 1.211

Level: 30
HP: 35 / 732
MP: 403 / 29004
Exp: 30%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von E.D.E.N.

Natürlich. Aber ich rede von denen, auf die das eben nicht zutrifft, also von den Ausnahmen.

Ich weiß nicht warum sich hier im Forum jeder gerne auf die Ausnahmen versteift. oO Klar gibt es Ausnahmen, es gibt für gut wie alles Ausnahmen. Und natürlich kann es sein, dass es manche gibt die nach 3 Wochen gerne 'Ich liebe dich' zu ihrem Partner sagen, weil sie es so nunmal fühlen. Hat doch keiner was anderes behauptet.
Die Mehrheit (die Verallgemeinerung) tut dies eben nicht, weil sie der Meinung ist, dass man nach 3 Wochen nicht von Liebe reden kann.

Sowas stört mich besonders bei den heutigen 12 - 15 jährigen, die nach nem Monat schon schreiben: 'Du bist mein ein und alles und ich werde dich für immer lieben usw.' Da denkt man sich dann, ja haste bei deiner letzten Beziehung au geschrieben/gesagt. Ist ja schön wenn so jemand enthusiastisch an die Sache rangeht, aber eigentlich schüttel ich bei sowas nur den Kopf, weil Liebe sich nunmal entwickelt. Verliebt ohne Ende kann man sein, aber Liebe ist für mich mit seinem Partner Höhen und Tiefen erlebt zu haben und jemanden gefunden zu haben, mit dem man sich ergänzt. Sei es im Alltag oder im Urlaub. ^^

Zum eigentlichen Thema:
Liebe auf dem ersten Blick gibt es nicht, weil Liebe nicht mit einem einzigen Blick entstehen kann. Mir ist es allerdings mal passiert, dass ich meinen Exfreund plötzlich in unserer Standartkneipe sah und ich war so hin und weg. Also mein Kopf hat sich ausgeschaltet praktisch und ich stand da und dacht mir: Wow. Ich glaub man kann eine Fazination für jmd mit einem Blick hegen, aber ob daraus Liebe wird, ist wieder ne andere Geschichte.

__________________
!*Du stehst in den Sternen
und ich schau rauf zu dir~
Und ich finds geil dich so zu sehen~
Lass dich fallen,
bevor es hell wird...*!

<3

19.03.2007 *-* n.f!

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von YuRiLuPa: 16.08.2011 23:41.

16.08.2011 23:40 YuRiLuPa ist offline E-Mail an YuRiLuPa senden eMail Homepage von YuRiLuPa Website Beiträge von YuRiLuPa suchen Suchen Nehmen Sie YuRiLuPa in Ihre Freundesliste auf Buddy
Squall Squall ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-69871.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 28.03.2011
Beiträge: 704

Level: 24
HP: 29 / 577
MP: 234 / 12907
Exp: 9%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Wenn es danach geht, kann man nichts verallgemeinern. Denn in dieser Betrachtung machen wir gerade keinen Unterschied zwischen einer Beziehung in jungen Jahren, die mehr oder weniger ein Ringelpiez mit Anfassen darstellt und einer ernsthaften Beziehung zwei erfahrener Menschen. Wenn wir differenzieren, bleibt von diesen "Ich liebe dich" nach drei Wochen nicht mehr viel übrig. Es ist alles die Frage nach den einzelnen Elementen der Betrachtung. Wenn es explizit definiert ist, reicht tatsächlich ein Ausreißer aus, um eine Pauschalisierung zu falsifizieren.


Allerdings. Doch gerade weil etwas übrigbleibt, auch wenn wie du so schön gesagt hast, nicht viel, finde ich, dass man hier eben nicht verallgemeinern sollte. Das heißt jetzt selbstverständlich nicht, dass ich das jemanden verbieten will, aber an sich finde ich es nicht richtig, da es in der Realität eben anders aussieht.

Zitat:
Bei einer komplett allgemeinen Betrachtung bleibt jedoch eben der besagten Platz.


Aber gerade weil dieser Platz nicht erwähnt wird, ist es doch eigentlich falsch, weil er eben existiert. Aber gut. Das ist auch nur meine Meinung und im Zweifelsfall kann man ja nachfragen, oder diesen Platz am Rande erwähnen.

Zitat:
Auf deine Frage zurück. Dieses "Nein" ist eine gerechtfertigte Verallgemeinerung. Auch hier müssen wir die Faktoren berücksichtigen. Es schöpft ja schließlich seinen Informationsgehalt aus der Weite seines Horizonts. Da er es sich nicht vorstellen kann, wird er auch nicht verstehen, wie andere tatsächlich so agieren können. Nicht nur das, er stellt die Ernsthaftigkeit der gesagten Worte in Frage anhand seines Verständnisses und damit gilt es für ihn auch nicht als Ausnahme.


Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob man so eine Antwort mit der persönlichen Erfahrung rechtfertigen kann. Denn auch wenn man davon überzeugt ist, ist diese Antwort spätestens aber dem Zeitpunkt, in dem das "Nein" mit "weil es ausgeschlossen ist" gerechtfertigt wird falsch. Denn es ist einfach nicht die Wahrheit.

Aber gut, dieses Segment hat meine ursprüngliche Frage sehr schön beantwortet. Ich habe nichts mehr hinzuzufügen und bedanke mich für das Gespräch.

Ach, und:

Zitat:
Werden diese Leute immer für ernst genommen, wenn sie in einem seriösen Kreis erzählen, dass sie bereits nach 3 Wochen ihre ganzen Gefühle offenbaren?


Nach dem heutigen Standard eher unwahrscheinlich. Aber wer weiß, wie es in der Zukunft aussehen wird. Immerhin wird unsere Gesellschaft immer toleranter. Aber man das ja notfalls auch einfach für sich behalten. Das hört sich jetzt eventuell etwas hart an, aber manchmal ist es wirklich besser zu schweigen.

@YuRiLuPa:
Zitat:
Ich weiß nicht warum sich hier im Forum jeder gerne auf die Ausnahmen versteift. oO Klar gibt es Ausnahmen, es gibt für gut wie alles Ausnahmen. Und natürlich kann es sein, dass es manche gibt die nach 3 Wochen gerne 'Ich liebe dich' zu ihrem Partner sagen, weil sie es so nunmal fühlen. Hat doch keiner was anderes behauptet.
Die Mehrheit (die Verallgemeinerung) tut dies eben nicht, weil sie der Meinung ist, dass man nach 3 Wochen nicht von Liebe reden kann.


Wo ist das Problem?

Und zu "Verallgemeinerung": http://synonyme.woxikon.de/synonyme/verallgemeinern.php

Also, nix Mehrheit.

__________________
Nur weil du nicht paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Squall: 17.08.2011 00:36.

17.08.2011 00:29 Squall ist offline Beiträge von Squall suchen Suchen Nehmen Sie Squall in Ihre Freundesliste auf Buddy
grith
Hexenritter


images/avatars/avatar-66176.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 02.07.2010
Beiträge: 358

Level: 17
HP: 9 / 416
MP: 119 / 10205
Exp: 65%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von E.D.E.N.
Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob man so eine Antwort mit der persönlichen Erfahrung rechtfertigen kann. Denn auch wenn man davon überzeugt ist, ist diese Antwort spätestens aber dem Zeitpunkt, in dem das "Nein" mit "weil es ausgeschlossen ist" gerechtfertigt wird falsch. Denn es ist einfach nicht die Wahrheit.

Du darfst nicht vergessen, wir reden hier von zwischenmenschlichen Beziehungen. Woraus wenn nicht aus eigenen Erfahrungen schöpfen denn die Menschen ihre Informationen? Ob diese Erfahrung rein auf persönlichen Erfahrungen beruht oder auch die Erfahrungswerte aus dem Freundes-/Bekanntenkreis einfließen, ist eine andere Sache.
17.08.2011 00:42 grith ist offline E-Mail an grith senden eMail Beiträge von grith suchen Suchen Nehmen Sie grith in Ihre Freundesliste auf Buddy
Daywalker90 Daywalker90 ist männlich (28)
Turk

[meine Galerie]


Dabei seit: 17.04.2005
Beiträge: 760
Herkunft: Berlin

Level: 24
HP: 18 / 597
MP: 253 / 23742
Exp: 90%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

"liebe" auf den ersten blick, MYTHOS !!!

ich bin der Meinung gibts nicht, viele verwechseln wohl anziehung und liebe xd,
klar sieht man jemandne und denkt sich vllt sofort wow die ist hübsch, mit der könnte ich mir was vorstellen (nicht aufs sexuelle bezogen, wobei man dies sicher öfters denkt xd).
Aber Liebe entsteht nicht innerhalb eines Blickes sondern brauch lange lange Zeit.

und wird heute sowieso ziemlich hochgezogen,
sogut wie alle sagen so etwas viel zu früh nur weil sie sich vielleicht gerade wohl in einer beziehung fühlen oder für die Person mehr fühlen als bisher zu anderen, aber obs dann direkt so die hammer liebe ist wie sie beschreiben; bezweifel ich. Allerdings lässt dieses übertreiben auch wieder nach mitm älter werden (gott sei gedank <3)

__________________
&#;..-+*°*+-..&#..-*°*-. .&#;..-*°*-..&#;
êîñ £êbêñ øhñê £îêbê î$t êîñ$Am
êîñ £êbêñ øhñê HøFfñÛñg î$t G®AÛ$aM
êîN £êbêñ øhñê Vê®T®aÛêñ î$t £êê®;
Abê® êîñ £êbêñ øhñê Mîch
î$t Kêîñ £êbêñ MêH®
&#;..-+*°*+-..&#;..-*°*-. .&#;..-*°*-..&#;
03.09.2011 17:45 Daywalker90 ist offline E-Mail an Daywalker90 senden eMail Beiträge von Daywalker90 suchen Suchen Nehmen Sie Daywalker90 in Ihre Freundesliste auf Buddy Fügen Sie Daywalker90 in Ihre Kontaktliste ein ICQ MSN Passport-Profil von Daywalker90 anzeigen MSN
Ensifera Ensifera ist weiblich (25)
Schwarzmagier

[meine Galerie]


Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 213
Herkunft: Stuttgart

Level: 13
HP: 3 / 315
MP: 71 / 9329
Exp: 62%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Meinung von Daywalker90, dass viele Anziehung und Liebe verwechseln bin ich auch.
Man kann nicht einfach einen Menschen sehen und auf einmal ist es "Liebe".
Genau so wenig wie man von Liebe sprechen kann, wenn man sich nur zwei Wochen oder meinetwegen 1-3 Monate kennt.
Liebe ist ein Gefühl das erst wachsen muss.
Jemanden sehen und ihn anziehend finden, klar. Verliebtheitsgefühl, möglich, aber ich wage es zu bezweifeln.
Diese sogenannte Liebe auf den ersten Blick gibt es, meiner Meinung nach, nur in schlechten Kitschfilmen.
04.09.2011 20:32 Ensifera ist offline E-Mail an Ensifera senden eMail Beiträge von Ensifera suchen Suchen Nehmen Sie Ensifera in Ihre Freundesliste auf Buddy
Garnet Till Alexandros Garnet Till Alexandros ist männlich (30)
Hexenritter


images/avatars/avatar-48948.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 26.11.2005
Beiträge: 339

Level: 17
HP: 5 / 404
MP: 113 / 15363
Exp: 19%

Auf diesen Beitrag antworten Antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Bearbeiten Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe diesen Thread nie gesehen, muss auch mal was dazu sagen, auch wenn das Forum sehr inaktiv ist. fröhlich
Ja, es gibt sie.. und wie sie es gibt! Es ist nur ein seltenes Phänomen, welches viele Menschen niemals erleben werden.

Zitat:
Original von YuRiLuPa
Sowas stört mich besonders bei den heutigen 12 - 15 jährigen, die nach nem Monat schon schreiben: 'Du bist mein ein und alles und ich werde dich für immer lieben usw.' Da denkt man sich dann, ja haste bei deiner letzten Beziehung au geschrieben/gesagt. Ist ja schön wenn so jemand enthusiastisch an die Sache rangeht, aber eigentlich schüttel ich bei sowas nur den Kopf, weil Liebe sich nunmal entwickelt. Verliebt ohne Ende kann man sein, aber Liebe ist für mich mit seinem Partner Höhen und Tiefen erlebt zu haben und jemanden gefunden zu haben, mit dem man sich ergänzt. Sei es im Alltag oder im Urlaub. ^^

Diese Aussage finde ich befremdlich... natürlich muss man erst mal Jahre zusammen gewesen sein, um eine noch tiefere Bindung einzugehen und sich erst richtig kennne zu lernen. Das schließt aber nicht aus, dass man sich mega heftig verknallt, ohne etwas vorher mit der Person durchgestanden zu haben. Sogar direkt am Anfang.
Zitat:
Original von Chiyako
Zitat:
wir zittern, der Puls schlägt schneller, der Serotonin-Gehalt im Blut steigt.



Zitat:
das was du Innerliche Schönheit nennst



Klar kommt es auf den Chrackter an an , das macht meiner Meinung nach auch den größten Teil der "inneren Schönheit" aus, ich habe schließlich auch nicht gesagt das die Ausstrahlung allein für mich die "Innere Schönheit" ist...
Aber das kennt ihr doch auch, ihr seht jemanden und erster Eindruck ist mal ihr könnt den auf´n ersten Blick net leiden, und bei vielen bei denen man das denkt ist auch auch wirklich so, wieso sollte es dann nicht Gegenteilig mit der Liebe auch so sein? weil es unrealistisch klingt? In jedem Realismus steckt auch einwenig Unrealismus, um gekehrt meiner Meinung nach genau so...
Zitat:
Ich meine, man kann nicht jemanden ansehen und sagen: Boah, den lieb ich!


So wird das auch bestimmt nicht sein, doch genau so wie man bei manchen Personen ein richtig mieses Gefühl hat, hat man bei einigen Personen auf den ersten Blick einen gutes Gefühl wo man denkt " Mit dem und dem würde ich mich bestimmt gut verstehen" natürlich kann man in der Liebe nicht von einem "bestimmt" ausgehen, dennoch ist bei manchen Personen auf den ersten Blick so ein "kribbeln im Bauch", und DAS kann nicht nur mit dem Aussehen sondern auch mit der Ausstrahlung zusammhängen ( Ausstrahlung und Aussehen sind zwei verschiedene Dinge Zunge raus )
Chi

Genau so ist! Realismus hin oder her, wenn sicher körper heftig verliebt, dann tut er das halt.
Was daraus wird, kann man ja später sehen.

Zitat:
Original von Ensifera
Der Meinung von Daywalker90, dass viele Anziehung und Liebe verwechseln bin ich auch.
Man kann nicht einfach einen Menschen sehen und auf einmal ist es "Liebe".
Genau so wenig wie man von Liebe sprechen kann, wenn man sich nur zwei Wochen oder meinetwegen 1-3 Monate kennt.
Liebe ist ein Gefühl das erst wachsen muss.
Jemanden sehen und ihn anziehend finden, klar. Verliebtheitsgefühl, möglich, aber ich wage es zu bezweifeln.
Diese sogenannte Liebe auf den ersten Blick gibt es, meiner Meinung nach, nur in schlechten Kitschfilmen.

Nein, die Liebe auf den ersten Blick ist nicht einfach nur Anziehung, sexuelles Interesse oder super toll finden. Der Unterschied ist ja mal sonnenklar. Das ist nicht einfach nur von jemandem umgehauen zu werden, wir alle sehen Leute die wir äußerlich mega finden, trotzdem sind wir nicht in diese verknallt^^ Wir alle sehen tausende von Menschen in unserem Leben, aber bei nur sehr wenigen empfinden wir sowas. Das sind hammerheftige Gefühle die bei dir rüberschwappen und du hast direkt diese Verliebtheitsgefühle, das passiert, wenn jemand genau deinem unterbewussten Ideal entspricht und noch viel mehr, das ist von vielen Faktoren abhängig.
Wenn man nur vom sexuellen Interesse auf den ersten Blick sprechen würde, würde man nicht von Liebe auf den ersten Blick sprechen Baby Dann würde man diese Diskussion gar nicht führen.

Es kommt auch drauf an wer es ist und ob man die Person wieder sieht.. und wie die Person im Nachhinein wirklich ist und wie sich der eigene unterbewusste Geschmack etc. ändert oder nicht. Passt alles zusammen, bleibt dieser Zustand auch erhalten, sogar über viele Jahre hinweg. Aber klar, viele Verknalltheiten sind nur von kurzer Dauer. Heißt aber nicht, dass es immer so ist.

Auf jeden Fall ist das der BESTE, ich wiederhole, beste Anfang jeder Beziehung, das ist sozusagen das ultimative. Das einzige Problem ist, dass alles andere für einen dann als langweilig empfunden wird xD Man hat nach sowas überhaupt keine Bock auf langweilige Anbahnungen die nicht von tiefer Leidenschaft geprägt sind.
Es ist die beste Basis überhaupt, Langewieile wird hier niemals aufkommen. Klar, man weiß nicht wie es weitergeht, aber das waeiß man auch nicht, wenn man Beziehungen ohne Liebe auf den ersten Blick eingeht ^^'
Ich finde es schade, wie "Liebe auf den ersten Blick" in einen Topf geworfen wird mit Idioten, die einfach irgendwelche Beziehungen eingehen mit der Hoffnung, es wird irgendwie halten oder Leute, die anfangs begeistert sind und ständig diesen Kick brauchen.
Sorry, aber diese Dinge sind nicht miteinander verwandt, auch die Liebe auf den ersten Blick kann langsam angegangen werden, es ist nicht was man sich aussucht, es passiert einfach, oder man kann warten, wie die Gefühle nach mehreren Wochen oder Monaten ausschauen^^

Ich verurteile niemanden, der das nicht hatte und "trotzdem" Beziehungen eingeht, aber das ist kein erfundener Hollywood-Quatsch, es ist Realität. Das Problem an Hollywood ist, dass die so tun, als ob das allgegenwärtig sei und fast jede Ehe oder Beziehung darauf basiert^^ Wenn Menschen etwas häufig sehen, denken sie unterbewusst, dass ist wohl häufig der Fall, auch wenn dem nicht so ist.
Damit es passiert, müssen sehr viele Dinge ineinander spielen, auch biologisch. Da das praktisch fast nie der Fall ist, werden es die meisten Menschen nicht erleben. Es schließt auch das andere nicht aus, was hier propagiert wird und worunter ihr "wahre Liebe" versteht. Man kann auch alles auf einmal, nacheinander haben, es ist halt nur super fucking selten Augenzwinkern

Ich persönlich habe se so erlebt, es war in der Schule und ich hab sie zum ersten Mal gesehen und es war um mich geschehen, das ist ein Ereignis, welches eifnach unbeschreiblich ist. Monate vergehen, Jahre vergehen und die Verliebtheit hält an. Über diese Zeit kamen auch Andeutungen voin ihr, dass sie mich lieben könnte. Ich war mir nie sicher: ist das so oder bile ich mir das ein? 3 jahre nach meiner Verliebtheit (die immer noch anhält, und das sehr stark^^) ruft sie mich an und gesteht mir...
ich war so baff wie im Leben nicht.
Das Mädchen, welches ich all die Jahre vergöttere, gesteht mir, dass sie seit Jahren in mich verknallt ist.
Ich habe gesagt, dass ich erst mal Zeit brauche um zu überlegen, welche sie mir gab. Ein Treffen nachts im Mondschein besiegelte das alles dann xD Rückblickend schon komisch, so schnell sich das zu gestehen und darauf etwas aufzubauen, aber es hat geklappt^^
Wir sind immer nochi zusammen und Leidenschaft und Romantik sind immer noch auf einem sehr hohen Niveau.. bei sehr vielen war sie nie sonderlich hoch oder es ebbt schnell ab.
Ich denke definitiv, dass Ausstrahlung wie man aufeinander wirkt und sich ergänzt, kompatible Lebensziele hat, Bedürfnisse des anderen erfüllt, sich sehr heftig daruf auswirken, wie zufrieden man in seiner Beziehung ist.
Ich denke auch, dass so krasse Verknalltheiten nur in jungen Jahren vorkommen könnnen, kein 45-Jähriger verliebt sich wie ein Teenager oder Twen^^'
Zitat:
Original von yuna84
ich glaube schon das es sie gibt,nur passiert sie ganz selten oder manchen auch gar nich.
Eben, deshalb zweifeln auch so viele daran Baby
Finde ich aber gut, dass du so denkst!

Es ist halt Verliebtheit auf den ersten Blick.. was danach kommt oder nicht, sieht man dann.
Das müssen nicht unbedingt diesen kleinen Verknalltheiten sein, die nach paar Wochen oder Monaten aufhören.. siehe bei mir. sogar 6 Jahre danach war ich verliebt wie am ersten Tag^^ 3 Jahre sogar während wir nicht mal zusammen waren.
Verliebtheit ist weiß Gott nicht der Anfang und das Ende von allem.. es gibt soo viel mehr, was eine Partnerschaft ausmachen kann. Aber ohne sie ist jede Partnerschaft nichtmal halb so schön^^
Es ist einfach etwas anderes, wenn man den anderen mit Haut und Haaren will. Dies schließt auch die andere Form der Liebe nicht aus großes Grinsen
Eigentlich ist die Liebe ein Puzzle aus vielen Teilstücken und nur sehr wenige werden alle Teile des Puzzles jemals besitzen, geschweige denn alle auf einmal.
Eine Beziehung, die zum Großteil "nur" auf gegenseitiger Kompatibilität und guten Umgang im Alltag basiert wäre mir persönlich zu wenig. Da hätte ich viel zu schnell Lust auf jemand anderen Zunge raus

Es gibt Dinge, die glaubt man nicht bevor man sie selbst erlebt hat. Meiner Meinung nach basieren die allermeisten Beziehungen sowieso nicht auf Liebe. Egal, wie sehr Leute versuchen, sich das einzureden Augen rollen

__________________
tHe brAve dOes nOt fEar tHe grAve

Dieser Beitrag wurde 9 mal editiert, zum letzten Mal von Garnet Till Alexandros: 06.03.2018 19:24.

06.03.2018 03:26 Garnet Till Alexandros ist offline Beiträge von Garnet Till Alexandros suchen Suchen Nehmen Sie Garnet Till Alexandros in Ihre Freundesliste auf Buddy
Seiten (7): « erste ... « vorherige 5 6 [7] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Neues Thema Antwort erstellen Antworten
www.FinalFantasy.de | Forum » Off Topic » Alles über die Liebe » Liebe auf den ersten Blick - Wahn oder Wirklichkeit?

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH

on